Bombenfund in Edenkoben (Foto: SWR)

Bombenfund bei Baggerarbeiten

Edenkoben: Fliegerbombe ist entschärft

STAND

Die Fliegerbombe, die bei Bauarbeiten in einem Industriegebiet gefunden wurde, ist am Donnerstag entschärft worden. Der Blindgänger hatte noch etwa 30 Kilo Sprengstoff enthalten.

In Edenkoben ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erfolgreich entschärft worden. Etwa 80 Personen können nun wieder in ihre Häuser und Wohnungen zurück.

Die Bombe war am Donnerstagvormittag bei Baggerarbeiten gefunden worden und dabei vermutlich in zwei Teile zerbrochen. Sie hatte noch 25 bis 30 Kilo Sprengstoff enthalten. Während der Entschärfung waren die Edenkobener Staatsstraße und die Bahnstrecke zwischen Landau und Neustadt gesperrt gewesen - beide sind nun wieder frei.

Bombenfund in Edenkoben (Foto: SWR)
Der Evakuierungsradius betrug etwa 150 Meter rund um den Fundort der Bombe

Laut Polizei wurden sämtliche Gebäude im Umkreis von 150 Metern evakuiert. Rund 80 Personen waren von der Räumung betroffen, darunter auch Menschen aus mehreren Flüchtlingsunterkünften sowie Mitarbeiter einer Metallbaufirma und eines Stahlhandels. Beide Firmen hatten nach Angaben der Feuerwehr ihre Produktion vorübergehend eingestellt.

Bombenfund in Edenkoben (Foto: SWR)
Der Brandschutzdezernent der Verbandsgemeinde Edenkoben, Eberhart Frankmann, mit Feuerwehrleuten

Bahnstrecke zwischen Landau und Neustadt gesperrt

Wie der stellvertretende Wehrleiter der Feuerwehr zudem mitteilte, wurde für die Entschärfung der Bahnhof geräumt und die Zugstrecke gesperrt. Betroffen waren nach Angaben der Bahn die Regionalbahnen 51 und 53 sowie der Regionalexpress 6.

Nach einer Viertelstunde war alles vorbei

Die Entschärfung selbst dauerte am Ende dann gerade einmal 15 Minuten. Der Kampfmittelräumdienst hatte bereits in seiner ersten Einschätzung von einer relativ leicht zu entschärfenden Bombe gesprochen. Nach Angaben der Polizei Edenkoben lag die Bombe "günstig", da der Fundort in einem Industriegebiet ohne größere private Bebauungen war.

Ludwigshafen

Anwohner verzögerten Bombenentschärfung Evakuierungsverweigerer bei Bombenentschärfung - Ludwigshafen prüft Strafen

Nach Verzögerungen bei der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg droht die Stadt Ludwigshafen mit Konsequenzen. Uneinsichtige Bürger hatten das Entschärfen über zwei Stunden lang verzögert.  mehr...

Ludwigshafen

Ludwigshafen Weltkriegsbombe: Darum hatte sich die Entschärfung verzögert

Die Evakuierung am Mittwochabend dauerte zwei Stunden länger als geplant. Das hatte mehrere Gründe.  mehr...

Der Abend SWR1 Rheinland-Pfalz

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR