STAND

Abends war das Auto weg, am frühen Morgen wieder da, dann wieder weg, dann wieder da. Ein 16-Jähriger hatte es in Haßloch zwei mal geklaut. Dann wurde er erwischt.

Der Autobesitzer aus Haßloch hatte zunächst am vergangenen Sonntag abends sein Auto als gestohlen gemeldet. Am nächsten Morgen stand es - oh Wunder - wieder vor der Tür. Doch die Freude währte nicht lange. Bereits am selben Montagabend war das Auto plötzlich wieder fort.

16-Jähriger auf frischer Tat ertappt

Am frühen Dienstagmorgen beobachtete der Autobesitzer, wie ein Jugendlicher sein Fahrzeug wieder vor seiner Tür abstellte. Der Mann rief erneut die Polizei an und konnte auch eine genaue Täterbeschreibung geben. Diese passte auf einen Polizeibekannten 16-Jährigen aus Neustadt, der sich regelmäßig bei Verwandten in Haßloch aufhielt. Eine Überprüfung konnte nach Angaben eines Polizeisprechers den jungen Mann dem Zweifach-Diebstahl zuordnen. Er trug die Kleidung, wie sie vom Autobesitzer beschrieben wurde.

Auch Unfall verursacht

Bei dem Jugendlichen fand die Polizei auch den Autoschlüssel, den er vor einiger Zeit aus dem Wagen entwendet hatte. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 16-Jährige beim Einparken am Dienstagmorgen ein anderes Auto gerammt und beschädigt hatte. Außerdem zeigte ein Urintest, dass er unter Drogen stand. Die Liste der Anzeigen ist lang: Unerlaubtes Benutzen eines Fahrzeugs, Fahren ohne Führerschein, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN