Krone der Deutschen Weinkönigin (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Uwe Anspach)

Großes Finale ist am Freitag

Neustadt: Sechs Kandidatinnen für Weinkönigin-Wahl stehen fest

STAND

Sechs junge Frauen stehen am Freitag im Finale bei der Wahl zur 73. Deutschen Weinkönigin. Die Frauen überzeugten die Jury mit Weinwissen und Schlagfertigkeit. Wer holt am Freitag die Krone?

Die sechs Kandidatinnen für die Weinkönigin-Wahl 2021 (Foto: SWR)
Von links: Saskia Teucke (Pfalz), Linda Trarbach (Ahr), Sina Erdrich (Baden), Henrike Heinicke (Württemberg), Valerie Gorgus (Rheingau) und Marie Jostock (Mosel)

Für die Wahl qualifizierten sich Sina Erdrich (Baden), Valerie Gorgus (Rheingau), Henrike Heinicke (Württemberg), Marie Jostock (Mosel), Saskia Teucke (Pfalz) und Linda Trarbach (Ahr). Sie treten nun am 24. September - ebenfalls in Neustadt - gegeneinander um die Krone an. Gesucht wird die Nachfolgerin der amtierenden "Majestät" Eva Lanzerath (Weinbaugebiet Ahr).

Insgesamt konkurrierten beim Vorentscheid elf Kandidatinnen um das Finale. Die Bewerberinnen sind oder waren Weinkönigin oder Weinprinzessin eines deutschen Anbaugebiets. Vor einer 70-köpfigen Jury mussten sie unter anderem Fragen rund um den Wein und den Umgang damit beantworten.

Weinhoheiten aus Franken und Sachsen nicht dabei

In Deutschland gibt es 13 Weinanbaugebiete. Die Kandidatinnen aus Franken und Sachsen nahmen aufgrund einer verlängerten Amtszeit oder aus persönlichen Gründen diesmal nicht an der Wahl teil. Die Weinkönigin repräsentiert den Rebensaft ein Jahr lang bei vielen Anlässen im In- und Ausland.

Elf Kandidatinnen von Ahr bis Württemberg Sie wollten Deutsche Weinkönigin 2021 werden

Von den elf Kandidatinnen, die dieses Jahr um das Amt der Deutschen Weinkönigin wetteiferten, blieben sechs Finalistinnen übrig. Am Freitag, den 24. September, fiel in Neustadt/Weinstraße im Rahmen einer Gala die Entscheidung. Sina Erdrich holte die Krone.

Wahl zur Deutschen Weinkönigin - Das Finale SWR Fernsehen

Jury in diesem Jahr nicht im Saal

Seit 1949 treten die Weinhoheiten aus den Deutschen Weinanbaugebieten zum freundschaftlichen Wettstreit an. Traditionell findet die Veranstaltung im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße statt. Wegen der begrenzten Anzahl der Zuschauer im Saalbau war die rund 70-köpfige Jury mit Expertinnen und Experten aus Weinwirtschaft, Politik und Medien in diesem Jahr nicht im Saalbau anwesend. Die Juroren verfolgten den Livestream und stimmten online von zu Hause ab.

Eva Lanzerath von der Ahr ist Deutsche Weinkönigin 2020/21

Eva Lanzerath von der Ahr wird zur 72. Deutschen Weinkönigin gekrönt

Das Finale - Wahl der Deutschen Weinkönigin 2020 Eva Lanzerath ist Deutsche Weinkönigin 2020

Eva Lanzerath von der Ahr nimmt die Krone mit nach Hause.

STAND
AUTOR/IN
SWR