STAND

Das Daimler-Lkw-Werk in Wörth (Kreis Germersheim) hat am Montag den Betrieb wieder aufgenommen. Dabei geht der Konzern schrittweise vor. Das Logistikzentrum in Germersheim startet sofort durch.

Zunächst sollen die Standorte in Wörth und Gaggenau (Kreis Rastatt) laut Konzernangaben im Ein-Schicht-Betrieb und mit nur wenigen Mitarbeitern loslegen. Diese müssten bei der Arbeit einen Sicherheitsabstand einhalten. Laut IG Metall sei vereinbart worden, dass diese Maßnahmen streng überwacht werden.

Unterschiedlicher Lohn für die gleiche Arbeit (Foto: SWR, SWR)
Produktion soll schrittweise wieder in Betrieb gehen (Symbolbild) SWR

Hygiene und Schutz bei Daimler muss eingehalten werden

Zunächst sei für zwei Wochen ein Testbetrieb vorgesehen. Sollte dies funktionieren, soll die Produktion ab dem 4. Mai ausgeweitet werden. Bereits jetzt bereiten sich nach IG Metall-Angaben auch schon andere Firmen, die Daimler mit Bauteilen beliefern, darauf vor. Verlängert wird die Kurzarbeit dagegen im Mercedes-Benz-Werk Rastatt, das Kompaktwagen produziert.

Seit dem 23. März standen die Bänder im Lkw-Werk in Wörth still. Nahezu alle der knapp 11.000 Beschäftigten sind seit dem 6. April in Kurzarbeit.

Ersatzteil-Zentrum wieder im Vollbetrieb

Im Mercedes-Benz Global Logistics Center in Germersheim wird seit Montag wieder voll gearbeitet. In den vergangenen Wochen war dort nur etwa die Hälfte der insgesamt 3.000 Mitarbeiter beschäftigt.

Autoteile werden gebraucht

Grund für das Ende der Kurzarbeit sei die Verfügung der Bundes- und Landesregierung, dass Autohäuser ab heute wieder öffnen dürfen, so ein Sprecher der der IG-Metall Neustadt. Deswegen erwarte man ab sofort eine gesteigerte Nachfrage nach Ersatzteilen. Aus dem Lager in Germersheim werden weltweit Fahrzeugteile für die Marken Mercedes-Benz, Smart und Fuso verschickt.

Produktion und Hygiene Sicherheitsabstand am Fließband während der Corona-Krise

Kleine Geschäfte können in Rheinland-Pfalz ab heute wieder öffnen - auch in großen Betrieben wird teilweise die Produktion hochgefahren. Dafür müssen strenge Vorschriften eingehalten werden.  mehr...

Aktuelle Lage in Rheinland-Pfalz Blog: Neueste Entwicklungen zum Coronavirus

Das Coronavirus hat wochenlang das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz weitgehend lahmgelegt. Inzwischen sind viele Einschränkungen gelockert worden, das Virus bestimmt aber nach wie vor den Alltag. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Derzeit noch geschätzt 719 Menschen infiziert

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Lockerungen zusammen.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN