Junger Dachs (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Carsten Rehder)

Löcher unter Bahnstrecke

Neustadt: Sind wieder Dachse an Bahnstrecke aktiv?

Stand
AUTOR/IN
Martin Gärtner
Bild von Reporter Martin Gärtner aus dem SWR-Regionalbüro Bad Neuenahr-Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. (Foto: SWR)

Dachse haben offenbar eine weitere Eisenbahnstrecke in der Vorderpfalz beschädigt. In Neustadt Mußbach wurden verdächtige Löcher an einer Bahnstrecke unter den Gleisen entdeckt.

Die Löcher unter der Bahnstrecke bei Mußbach in der Nähe der Bundesstraße 38 sollen jetzt genauer untersucht werden. Noch ist nach Auskunft der Bahn nicht genau zu erkennen, um was für Löcher es sich handelt. Der Bahndamm ist völlig zugewuchert. Deshalb werde die Bahn im Februar Hecken, Büsche und Brombeergestrüpp roden. Das haben die Naturschutzbehörden erlaubt. Der Verdacht liegt nahe, dass auch hier Dachse aktiv sind.

Monatelang Bahnstrecke wegen Dachs gesperrt

Bei Freinsheim rund 16 Kilometer weiter nördlich waren 2021 und 2022 zwei Streckenabschnitte monatelang gesperrt, weil dort Dachse tiefe Höhlen in Bahndämme gegraben hatten und die Schienen abzurutschen drohten. Es entstand hoher Schaden. Bis zu neun Meter tief hatten die Tiere lange Tunnelsysteme gegraben. Als Regenwasser hineinfloss, sackten die Bahndämme ab. Zwischen Freinsheim und Grünstadt fuhren von Juli 2021 bis September 2022 keine Züge mehr. Die Bahndämme mussten aufwendig saniert werden.

Freinsheim

Sanierung am Bahndamm beginnt Dachse legen Bahnstrecke bei Freinsheim monatelang lahm

Seit einem halben Jahr ist die Bahnstrecke von Freinsheim nach Bad Dürkheim gesperrt. Der Grund: Dachse haben den Bahndamm enorm beschädigt. Bisher wurde jedoch kein einziger Dachs gefangen.

Dachse im Bahndamm durften bejagt werden

Für den Streckenabschnitt Freinsheim hatte die Bahn damals die Erlaubnis der zuständigen Behörden, Dachse einzufangen und zu töten. Doch kein einziges Tier wurde geschnappt, wie eine Sprecherin der Bahn damals dem SWR schrieb: "Dachsfallen waren aufgestellt, es wurden bisher noch keine Dachse gefangen. Es ist zu vermuten, das der Dachs bereits umgezogen ist."

"Dachsfallen waren aufgestellt, es wurden bisher noch keine Dachse gefangen. Es ist zu vermuten, das der Dachs bereits umgezogen ist."  

Dachse entlang der Bahnstrecke nach Mußbach gewandert?

Möglicherweise haben die Dachse jetzt bei Mußbach eine neue Heimat gefunden. Dachse waren vor 50 Jahren in Deutschland fast ausgerottet, weil sie als Überträger der Tollwut galten. So steht es in einem Gutachten von Naturschützern für die Deutsche Bahn. Inzwischen hat sich die Population so stark erholt, dass Dachse in Deutschland wieder bejagt werden dürfen.

Bahndämme sind für Dachse attraktiv, schreiben die Gutachter weiter. Im lockeren Boden können sie gut graben. Entlang der Eisenbahnstrecke sind sie relativ ungestört und in den nahen Weinbergen finden sie viel Nahrung.

Nur Rodung statt Jagd auf Dachse

Sollten bei Mußbach tatsächlich Dachse aktiv sein, will die Bahn diesmal nicht versuchen, die Tiere einzufangen. Das Roden des Gestrüpps soll reichen, um die Tiere zu vertreiben. "Wird die Vegetation entfernt, ist das Risiko für einen Dachbefall geringer, da Dachse ihre Bauten nur in sichtgeschützten Bereichen anlegen", heißt es in einer aktuellen Mail der Bahn.

Streckensperrungen wegen der Dachse nicht ausgeschlossen

Für die Passagiere auf der Bahnstecke von Neustadt über Mußbach, Deidesheim und Wachenheim nach Bad Dürkheim bleibt zu hoffen, dass ihnen eine Streckensperrung wegen der Dachse erspart bleibt. Ausgeschlossen ist sie nicht. Bei den Sanierungen südlich und nördlich von Freinsheim hatte es insgesamt mehr als ein Jahr lang Schienenersatzverkehr mit Bussen gegeben. Die Fahrzeiten hatten sich dadurch mehr als verdoppelt.

Freinsheim

Sanierung am Bahndamm beginnt Dachse legen Bahnstrecke bei Freinsheim monatelang lahm

Seit einem halben Jahr ist die Bahnstrecke von Freinsheim nach Bad Dürkheim gesperrt. Der Grund: Dachse haben den Bahndamm enorm beschädigt. Bisher wurde jedoch kein einziger Dachs gefangen.

Bad Dürkheim

Ersatzbusse fahren Bahnstrecke zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Bad Dürkheim und Freinsheim ist wegen drohender Unterspülung bis zum Ende der Sommerferien gesperrt. Der Grund ist ungewöhnlich.

Bad Kreuznach

Nass, aber unversehrt Feuerwehr Bad Kreuznach rettet Dachs aus Ablaufrinne

Dieser Dachs hat wirklich nochmal Glück gehabt. Passanten entdeckten ihn unter einem Ablaufgitter, aus dem er allein nicht mehr herausfand.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz