Speyer

Corona Tests für Obdachlose nicht bezahlbar

STAND

Auch Obdachlose müssen ab sofort für einen Corona Schnelltest zahlen, wenn sie eine soziale Einrichtung besuchen möchten. Dies ist jedoch Menschen ohne Unterkunft aufgrund ihrer prekären finanziellen Situation meist nicht möglich.

Laut dem Projektleiter der Sozialen Anlaufstelle in Speyer sind Obdachlose bei der neuen Regelung von der Politik völlig vergessen worden. Der Preis, der seit dieser Woche für einen Corona Schnelltest verlangt wird, sei für Obdachlose unmöglich zu stemmen. Daher wird das Projekt auch in Zukunft kostenlose Schnelltests anbieten, damit die Besucher der Beratungsstelle, weiterhin die dortigen Angebote nutzen können, wie der Besuch eines Cafes oder einer Kleiderkammer. Geimpfte seien unter den obdachlosen Menschen nach wie vor eher eine Seltenheit. Auch das Speyrer Caritas Förderzentrum für Menschen ohne Wohnung bestätigt, die Testgebühren seien für ihr Klientel nicht bezahlbar. Antigentests würden daher aktuell von der Krankenkasse und dem Förderverein finanziert. Das Förderzentrum bietet Obdachlosen eine vorübergehende Übernachtungsmöglichkeit sowie Hilfe bei der Wohnungs- und Arbeitssuche.

STAND
AUTOR/IN