STAND

Im Landkreis Germersheim testen sich an 12 Grundschulen Schüler und Lehrer inzwischen selbst auf das Corona-Virus. Wie eine Kreissprecherin mitteilt, sind die Rückmeldungen aus den Schulen durchweg positiv. Die Kinder könnten die Selbsttests per Nasenabstrich gut durchführen. An 14 weiteren Grundschulen laufen dazu die Vorbereitungen. Die Kreisverwaltung hatte das landesweite Pilotprojekt vergangene Woche wegen der hohen Inzidenzzahlen im Landkreis eingeführt. Dabei können sich Lehrer und Kinder zweimal pro Woche in den Grundschulen freiwillig testen. Das Angebot gilt zunächst vier Wochen lang.

STAND
AUTOR/IN