Vor dem Fest an Corona erkrankt

Viele Altenheimbewohner in der Pfalz sind an Weihnachten in Quarantäne

STAND

Traurige Weihnachtstage: Viele Altenheimbewohner in der Pfalz müssen die Feiertage wegen Corona in Quarantäne verbringen - allein im Zimmer, ohne Kontakte und ohne Familienbesuch.

In einem Pro Seniore-Seniorenheim in Jockgrim (Kreis Germersheim) müssen sieben Senioren über die Weihnachtsfeiertage in Quarantäne bleiben. Die einzigen Kontakte sind die Pflegerinnen und Pfleger, die in voller Schutzkleidung ins Zimmer kommen. In drei der sieben Heime des Betreibers zwischen Speyer und Pirmasens leben Senioren, die an Weihnachten in Quarantäne bleiben müssen.

Eine ältere Frau läuft auf einem Flur in einem Altenheim mit ihrem Rollator spazieren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Federico Gambarini)
picture alliance/dpa | Federico Gambarini

Keine größeren Corona-Ausbrüche in Seniorenheimen

Auch die Arbeiterweohlfahrt (AWO) Pfalz, der Caritasverband und die Diakonissen in Speyer - betreiben mehrere Altenpflege-Einrichtungen in der Pfalz und sie alle haben auch vereinzelt Corona-Fälle in ihren Häusern. Größere Corona-Ausbrüche gebe es aber aktuell keine, so die Antwort auf eine Anfrage des SWR.

Stille Nacht, einsame Nacht

Die betroffenen Heimbewohner werden entsprechend der Hygienevorschriften mit Schutzkleidung gepflegt, ihre Wäsche wird gesondert gereinigt, sie bekommen eigenes Geschirr – und sie müssen auf ihren Zimmern bleiben: kein Besuch von Angehörigen, keine Weihnachtsfeier mit den anderen Bewohnern des Hauses.

Rheinland-Pfalz

Quarantäne unterm Weihnachtsbaum Tausende Kinder und Jugendliche in RLP sitzen wegen Corona in den Ferien fest

Geschenke kaufen mit den Eltern oder Ausflüge unternehmen - das fällt und fiel für zigtausend Schülerinnen und Schüler dieses Jahr flach, denn sie sind in den Weihnachtsferien in Quarantäne. Wegen Omikron ist zudem zusätzliche Vorsicht geboten.

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Mitfeiern am Bildschirm

Den Einrichtungen ist klar, dass das eine große, emotionale Herausforderung für die Bewohner wird. Deswegen sorgen die Betreiber vor: In mehreren Altenheimen gibt es Tablets, mit denen die betroffenen Bewohner ihre Angehörigen - zumindest per Videotelefon - zu Gesicht bekommen sollen. Sie hätten ja in der Corona-Zeit bislang immer wieder kreativ sein müssen, sagt eine Sprecherin der Caritas in Speyer. Sie berichtet von Besuchen am Gartenzaun, oder Gymnastikstunden mit den Bewohnern, getrennt durch die Fensterscheibe. Auch dieses Mal werde ihnen was einfallen. "Keiner unserer Bewohner wird Weihnachten ohne Kontakt zu seiner Familie verbringen müssen", sagt sie.

Rheinland-Pfalz

Nach Bund-Länder-Beschlüssen zu Corona Neue Quarantäne-Bestimmungen in Rheinland-Pfalz in Kraft

Die neuen Corona-Bestimmungen in Rheinland-Pfalz sind am Freitag in Kraft getreten. Das betrifft vor allem die Quarantäne-Regeln. Die Quarantänezeit wird verkürzt.

Mainz

Besuchsverbot in den Kliniken Einsame Weihnachten für Patienten in den Krankenhäusern

Wegen der Coronapandemie gilt auch über die Weihnachtsfeiertage ein generelles Besuchsverbot in den Krankenhäusern in Rheinhessen und an der Nahe. Es gibt aber Ideen, die Situation ein wenig leichter zu machen.

Neustadt

"Wesentlich schlechter als erwartet" Einzelhandel in der Pfalz: Corona und 2G-Regel verderben Weihnachtsgeschäft

Keine gute Adventszeit für den Handel: Unter den Corona-Bedingungen habe man von Woche zu Woche beobachten können, wie die Kundschaft weniger wird, so der Einzelhandelsverband Rheinhessen-Pfalz.

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:

STAND
AUTOR/IN
SWR