STAND

Nach der Klassenfahrt eines Gymnasiums in Schifferstadt gibt es weitere Corona-Infizierte. Das treibt die Inzidenz im Rhein-Pfalz-Kreis hoch: zwischenzeitlich war sie auf 21,3 gestiegen. Am Freitag lag sie bei 14,2.

Mindestens 19 Infizierte nach Stufenfahrt

Und täglich würden mehr Corona-Infizierte dazu kommen, erklärt der Landrat des Rhein-Pfalz-Kreises, Clemens Körner am Freitag. Aktuell hätten mindestens 19 Infizierte einen direkten Bezug zu der Wochenendfreizeit, die der Förderverein der Schule organisiert hatte.

"Die Situation, die wir jetzt haben, zeigt ganz deutlich, dass wir uns auf einem sehr dünnen Eis befinden. Die Inzidenzzahl kann schnell wieder nach oben schnellen - Ruckzuck haben wir wieder hohe Inzidenzwerte, bei denen sich die Leute wieder fragen, ob die Lockerungen wieder rückgängig gemacht werden müssen."

Solch eine Fahrt hätte es in Corona-Zeiten nicht geben dürfen, meint der Landrat. Zugleich betont er, dass er in normalen Zeiten das Engagement des Vereins sehr zu schätzen wisse.

Die Schulleitung distanziert sich deutlich von der Freizeit und gibt an, vor solch einer Fahrt ausdrücklich gewarnt zu haben. Der Rhein-Pfalz-Kreis erklärte als Schulträger, die Fahrt sei nicht genehmigungspflichtig gewesen.

Negativer Schnelltest vor der Fahrt

Hintergrund der höheren Inzidenzwerte ist eine Stufenfahrt der sechsten Klassen des Paul von Denis Gymnasiums in Schifferstadt, die vom Förderverein organisiert wurde. Alle Teilnehmer haben laut Verein vor der Fahrt einen negativen Schnelltest vorzeigen müssen, in der Jugendherberge in Homburg habe man sich an Abstands- und Hygieneregelungen gehalten. An der Freizeit im Saarland am ersten Juliwochenende haben insgesamt 92 Personen teilgenommen, darunter Schüler, deren Geschwister und Eltern.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: 179 Neuinfektionen innerhalb eines Tages

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt in Rheinland-Pfalz wieder, bewegt sich aber immer noch auf niedrigem Niveau. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Hatten die Schüler auf der Stufenfahrt Symptome?

Auslöser der Infektionskette sei ein Schüler gewesen, der gar nicht an der Fahrt teilgenommen, aber möglicherweise schon im Vorfeld Klassenkameraden angesteckt hatte, sagte eine Sprecherin des Fördervereins. Carolin Diven vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) berichtet dem SWR, dass die Schule ihr mitgeteilt habe, dass bereits am Samstag erste Schüler auf der Freizeit Symptome gezeigt haben sollen.

Gegen diese Behauptung wehrt sich der Förderverein der Schule. Niemand habe Symptome gehabt. Man habe aber am Samstagabend von dem positiven Fall eines Sechstklässlers erfahren, der bei der Freizeit nicht dabei war. Daraufhin habe man die unmittelbaren Klassenkameraden des Sechstklässlers nach Hause geschickt. Der Rest hat die Stufenfahrt durchgezogen.

Haben sich Schüler nicht an Quarantäne gehalten?

Aktuell können laut der Schulleitung nur 30 Prozent der Schüler der sechsten Klassen am Unterricht teilnehmen. Laut Schulleitung haben sich einige Schüler nicht an Quarantäneregelungen gehalten und sind doch in die Schule gekommen.

Dem widerspricht ein Elternteil eines Kindes vehement. Dem SWR sagte der Mann, die Eltern seien erst am Dienstag von der Schulleitung über eine Quarantäne für die Kinder informiert worden. Tage später sei dann der förmliche Quarantänebescheid des Gesundheitsamtes zugesandt worden. Eine Verletzung von Quarantäneauflagen habe es demnach nicht gegeben, so der Vater.

News-Ticker zum Coronavirus Mehr als die Hälfte der Deutschen ist vollständig geimpft

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen steigt weiter leicht an. Im Moment gibt es aber noch überall weitreichende Lockerungen. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es im Corona-Ticker.  mehr...

Europa

Urlaubsreise trotz Corona Das müssen Sie für Ihren Sommerurlaub wissen

Sommerferien in Rheinland-Pfalz und viele Menschen sind im Urlaub. Auch im Ausland. Wir zeigen Ihnen, wie die Corona-Situation in Ihrem Urlaubsland ist und was bei der Rückkehr zu beachten ist.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN