STAND

Wie die Polizei in Neustadt mitteilt, haben jetzt Fachleute das ausgebrannte Gebäude in Weisenheim am Berg untersucht. Nach dem Feuer am ersten Weihnachtsfeiertag, musste die Scheune mit angrenzenden Ferienwohnungen erst abgestützt werden, damit sie betreten werden konnte. Nach Polizeiangaben konnte der Sachverständige zwar wegen dem Ausmaß des Feuers nicht zweifelsfrei die Ursache feststellen, geht aber davon aus, dass es durch einen technischen Defekt im Motorraum eines in der Scheune abgestellten Autos entstanden ist. Die Gesamtschadenshöhe beträgt nach Polizeiangaben rund 500.000 Euro.

STAND
AUTOR/IN