Bombenentschärfung in Ludwigshafen - 250 Menschen mussten evakuiert werden. (Foto: SWR)

250 Menschen nach Bombenfund evakuiert

Ludwigshafen: Weltkriegsbombe erfolgreich entschärft

STAND

Der Kampfmittelräumdienst hat am Dienstagabend in Ludwigshafen-Oggersheim eine 250 Kilogramm schwere Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Sie war erst am Vormittag entdeckt worden.

Nach Angaben der städtischen Feuerwehr musste dazu ein Bereich von etwa 500 Metern rund um den Fundort evakuiert werden. Betroffen war unter anderem die Bayreuther Straße. Der Kampfmittelräumdienst habe für die Entschärfung 22 Minuten benötigt, teilte die Stadtverwaltung mit.

Bombenfund in Ludwigshafen (Foto: Stadt Ludwigshafen)
Dieser Bereich muss nach Angaben der Stadt Ludwigshafen evakuiert werden. Stadt Ludwigshafen

250 Anwohner und Personen aus mehreren Gewerbebetrieben sowie Kleingartenanlagen mussten ihre Häuser und ihr Gelände verlassen. Die Feuerwehr spricht von einem großen Glück, dass sich im Evakuierungsradius keine Wohngebiete befinden. Der Bahnverkehr auf der Strecke von Ludwigshafen nach Mainz wurde während der Entschärfung eingestellt, ebenso der Verkehr der Straßenbahnlinien 4 und 9.

Feuerwehrwagen in Oggersheim (Foto: SWR)
Ein Wagen der Ludwigshafener Feuerwehr am Dienstagnachmittag in der Nähe des Fundortes der Weltkriegsbombe.

Bauarbeiten zur Heinrich-Pesch-Siedlung

Die Bombe wurde direkt neben dem Parkplatz des Heinrich-Pesch-Hauses gefunden. Hier sollen im August die Bauarbeiten für die künftige Heinrich-Pesch-Siedlung beginnen. Geplant sind unter anderem Wohnungen und eine Kindertagesstätte.

Bombenfunde sind Dauerthema in Ludwigshafen

In Ludwigshafen-Oggersheim und Ludwigshafen-Friesenheim werden immer wieder Bomben gefunden. Die größte Evakuierung war Mitte der 1990er Jahre mit 36.000 Bürgern, die ihre Wohnungen verlassen mussten. Im zweiten Weltkrieg hatte es 124 Luftangriffe auf die  Stadt gegeben. Ziel war vor allem das Werksgelände des Chemiekonzerns BASF. Dabei wurden fast 150.000 Bomben abgeworfen.

Mehr Spezialeinsätze in der Pfalz

Ludwigshafen

Entschärfung Ende August Bombenfund bei der BASF in Ludwigshafen

Auf dem Gelände der BASF in Ludwigshafen wurde eine 250 Kilogramm schwere britische Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden.  mehr...

Frankenthal

Frankenthal Feuerwehrleute aus Pfalz helfen Gefahrstoff nach Flut zu bergen

Ein Gefahrstoffzug mit Feuerwehrkräften der Region ist in der Nacht nach Dernau an der Ahr gefahren. Es sollen giftige Stoffe abgepumpt werden.  mehr...

Ilbesheim

Nach Evakuierung Gefährliches Giftfass von Ilbesheim wird entsorgt

Das gesicherte Fass mit einem giftigen und eventuell explosiven Pestizid, das am Mittwoch in Ilbesheim gesichert wurde, wird abtransportiert. Erst war es speziell behandelt worden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN