Speyer

Besenwerfer attackiert Motorradfahrer

STAND

Ein Mann hat in der Speyerer Innenstadt mehrfach einen Motorradfahrer mit einem Besen beworfen. Nach Polizeiangaben verfehlte er den Fahrer jeweils nur etwa um einen Meter. Als es danach zu einem Wortgefecht kam, habe der 53-Jährige dann auch noch versucht, mit dem Besen gegen einen PKW zu schlagen. Der Autofahrer konnte dem Schlag ausweichen, kollidierte aber mit dem Bordstein, ein Vorderrad wurde beschädigt. Der Besenwerfer gab an, der Motorradfahrer sei zu schnell gefahren. Wegen einer psychischen Erkrankung und Fremdgefährdung kam der Mann in eine psychiatrische Fachklinik.

STAND
AUTOR/IN
SWR