ARD-Themenwoche "Wir gesucht! Was hält uns zusammen?"

Ludwigshafen: Bewohner in Bayreuther Straße engagieren sich

STAND
AUTOR/IN
Janosch Beyer
Porträt von SWR Reporter Janosch Beyer (Foto: Dennis Bartel)

Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen gilt als sozialer Brennpunkt. 450 Menschen leben hier in zugewiesenen Wohnungen, am Rande der Stadt. Die meisten am Existenzminimum. Doch es gibt dort auch Projekte, die Hoffnung bringen.

Der Jugendtreff in der Bayreuther Straße (Foto: SWR)
Der Jugendtreff in der Bayreuther Straße

Die Bayreuther Straße in Ludwigshafen: Zwischen heruntergekommenen Wohnblocks steht ein kleines Gebäude. "Jugendtreff" steht dort in gemalten Buchstaben. Um das Gebäude herum gibt es eine Terrasse. Dort sind Bewohnerinnen und Bewohner mit den Sozialarbeitern im Gespräch. Wer auf die Terrasse kommt, kriegt von Vanessa erstmal ein Leberkäsebrötchen in die Hand gedrückt. Vorbereitet hat das Jacqueline Pudewolt, denn die 31-Jährige leitet ehrenamtlich das Kochprojekt in der Bayreuther Straße. "Man kennt die Menschen hier, man weiß, dass nicht alle Menschen selbst verschuldet hier sind und für mich ist es ganz besonders wichtig, etwas zurückzugeben", sagt sie.

Hier findet in der Bayreuther Straße der Kochtreff statt (Foto: SWR)
Hier findet in der Bayreuther Straße der Kochtreff statt

Ehrenamt als Ausgleich zum Alltag

Jacqueline Pudewolt lebt selbst in der Bayreuther Straße - gemeinsam mit ihrem Partner und fünf Kindern. Vor einem Dreivierteljahr hat die gelernte Köchin angeboten, den regelmäßigen Kochtreff dort zu übernehmen. Für sie ist es eine gute Möglichkeit rauszukommen: "Das Ehrenamt ist eigentlich das Einzige, was ich als Ausgleich zu meinen Kindern und meinen Haushalt habe." Vorher hat sie sich beim Tafelladen um die Ecke engagiert, doch jetzt muss sie immer auch auf ihre Tochter aufpassen – die kann aufgrund einer Krankheit den Kindergarten nicht besuchen. Im Jugendtreff in der Bayreuther Straße kocht Pudewolt jetzt regelmäßig Eintöpfe oder grillt mit den Bewohnerinnen und Bewohnern.

Was wurde aus Ihren Meldungen? ARD stellt 300 Projekte für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft vor

Über 1000 Meldungen sind seit dem 12. September bei uns eingegangen. Viele davon haben es auf die interaktive Deutschlandkarte von "WIR GESUCHT - Das Projekt" geschafft. Hier zeigen wir Beispiele an herausragenden Wir-Projekten.  mehr...

Kochgruppe als Alternative zum Hunger

Dass viele Menschen mithelfen können, ist Sozialarbeiter Johannes Hucke wichtig. Ein weiterer Aspekt sei, dass es Anlässe zur Sozialberatung gebe. Und ein ganz elementar sei eben die Versorgung mit Essen. Wenn die Menschen hier kein Essen bekommen würden, müssten sie laut Hucke hungern.

Innenhof der Bayreuther Straße in Ludwigshafen (Foto: SWR)
Innenhof der Bayreuther Straße in Ludwigshafen. Baujahr der Gebäude: 1957.

Spenden dringend benötigt

Getragen wird das Projekt von der Ökumenische Fördergemeinschaft Ludwigshafen. Diese stellt den Rahmen für das Projekt und die Sozialarbeiter sind dort angestellt. Die Kosten für die Lebensmittel sind aus Spenden finanziert - entweder direkte Lebensmittelspenden oder es wird mit Geldspenden eingekauft. Rund 200 Euro pro Woche braucht der Kochtreff, davon gibt es drei Mahlzeiten für etwa 40 Personen. Gerade jetzt sei der Kochtreff wichtig, so Hucke. Denn im Winter wird zusätzliches Geld zum Heizen benötigt und die Festtage um den Jahreswechsel kommen.

ARD-Themenwoche “WIR GESUCHT – das Projekt“ ruft große Resonanz hervor

ARD-Themenwoche: Aktionstag „WIR GESUCHT – das Projekt“ am Montag, 7. November, mit über 1.000 gesellschaftlichen Konflikten und Projekten für den Zusammenhalt  mehr...

ARD-Projekt "Wir gesucht" in der Bayreuther Straße

Für Jacqueline Pudewolt geht es nicht nur ums Essen und Gespräche. Für sie ist der Kochtreff ein Zeichen, dass die Menschen in der Bayreuther Straße auch weiterhin zusammenhalten: "Ich finde es umso wichtiger, dass die Menschen auch mal positives Feedback bekommen und erleben und sehen, dass nicht alle Menschen gleich sind und nicht alle nur an sich denken."

Pirmasens

Serie zu Armut und sozialer Teilhabe Folge 2: Was tun gegen Kinderarmut?

In Parks kommen Menschen verschiedener sozialer Schichten zusammen. Wir haben sie im Strecktalpark in Pirmasens getroffen. Sieben Tage, sieben Gespräche. Heute: Kinderarmut.  mehr...

Das nächste Projekt ist schon in der Planung. Vanessa ist Friseurmeisterin und hat früher in der Bayreuther Straße gelebt. Sie will günstige Haarschnitte anbieten und mit dem eingenommenen Geld soll der Kochtreff unterstützt werden.

Das Projekt "Save the taste" in der Bayreuther Straße in Ludwigshafen ist eines von hunderten "Wir-Projekten" für den Zusammenhalt, die die ARD gemeinsam mit dem Publikum ausgewält hat.

Interaktive Deutschlandkarte mit Projekten und Konflikten "WIR GESUCHT – Das Projekt" ist abgeschlossen

ARD stellt 300 Projekte für mehr Zusammenhalt in der Gesellschaft vor  mehr...

SWR Doku mit zwei neuen Folgen

Jetzt startet auch die zweite Staffel der SWR Doku "Die Bayreuther Straße":

ARD-Themenwoche Zweite Staffel der SWR Doku „Die Bayreuther Straße“

Zwei neue Folgen über sozial benachteiligtes Viertel in Ludwigshafen / ab sofort in der ARD Mediathek / beide Folgen am 10. November 2022 um 22 Uhr im SWR Fernsehen  mehr...

Baden-Württemberg

ARD Themenwoche "Wir gesucht" "Wir müssen in der Gesellschaft wieder das Gespräch miteinander suchen"

Was hält uns als Gesellschaft in Baden-Württemberg eigentlich zusammen? "Nicht mehr so viel", sagt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Was sind die Gründe?  mehr...

WIR GESUCHT - Das Projekt Thomas Reutter über die Mitmach-Aktion der ARD-Themenwoche

"WIR GESUCHT - Das Projekt" ist die Mitmach-Aktion der ARD-Themenwoche 2022. Wo gibt es Spaltung in der Gesellschaft und was kann unseren Zusammenhalt stärken? Projektleiter Thomas Reutter steht Rede und Antwort.  mehr...

Ludwigshafen

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Aufs Handy: Nachrichten aus Ludwigshafen, der Süd- und Vorderpfalz

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...