Ludwigshafen

BASF erhöht Umsatzprognose

STAND

Die BASF in Ludwigshafen hat im zweiten Quartal einen Umsatz von fast 20 Milliarden Euro erzielt. Zwischen April und Juni hat der Chemiekonzern damit seinen Umsatz um mehr als 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr im gleichen Zeitraum gesteigert. Der Quartalsgewinn vor Steuern und Abgaben sei auf 2,3 Milliarden Euro im Vergleich zu 2020 gestiegen. Aufgrund dieser Zahlen hat die BASF ihre Umsatzprognose für das gesamte laufende Jahr auf 74 bis 77 Milliarden Euro erhöht.

STAND
AUTOR/IN