Landau

Kreis SÜW diskutiert Ausbau der B10 bei Annweiler

STAND

Der Kreisausschuss der Südlichen Weinstraße beschäftigt sich erneut mit dem geplanten Ausbau der B10 bei Annweiler. Anlass ist das laufende Raumordnungsverfahren zum Ausbau, zu dem auch der Kreis eine Stellungnahme abgeben kann. Die Kreisverwaltung fordert unter anderem, dass nach einem Ausbau der B10 die gute Luftqualität im Queichtal erhalten bleiben müsse. Außerdem will die Verwaltung eine neue Verkehrsprognose für die Bundesstraße. Die aktuell verwendeten Zahlen seien alt und überholt. Für einen möglichen Ausbau der Tunnelstrecke bei Annweiler liegen zehn Varianten vor. Der Kreis Südliche Weinstraße favorisiert schon seit längerem den Bau der sogenannten Bürgervariante. Sie sieht einen vierspurigen Basistunnel vor, der nach Meinung des Kreises die Anwohner noch am wenigsten belasten würde. Über den Ausbau der B10 bei Annweiler wird schon seit Jahren gestritten.

STAND
AUTOR/IN
SWR