Beamter für zehn Tage dienstunfähig

Frankenthal: 18-Jähriger prügelt auf Polizisten ein

STAND

Bei der Kontrolle eines getunten Autos in Frankenthal hat der 18-jährige Fahrer einen Polizisten angegriffen und auf ihn eingeprügelt. So stark, dass der Beamte laut Polizei für zehn Tage dienstunfähig ist.

Als Polizeibeamten den jungen Fahrer bei der Kontrolle am Dienstagabend auf nicht eingetragene Veränderungen an seinem Fahrzeug ansprachen, habe dieser aggressiv reagiert. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Polizisten im Einsatz (Sujetbild) (Foto: SWR)
Polizisten im Einsatz (Sujetbild)

18-jähriger Fahranfänger prügelt auf Polizisten ein

Ohne Vorwarnung soll der 18-Jährige dann mehrfach mit der Faust auf den Polizisten eingeschlagen haben. Nur mit Pfefferspray habe der Polizist den Angreifer überwältigen können.

Auch Eltern werden handgreiflich

Als der Fahranfänger von der Polizei in Frankenthal angehalten wurde, hatte er vermutlich per Handy seine Eltern alarmiert. Die Eltern kamen und haben laut Polizei ebenfalls versucht, den Polizisten anzugreifen und wurden mit Pfefferspray zurückgedrängt.

Auf den 18-Jährigen und seine Eltern kommen nun Anzeigen wegen Körperverletzung zu. Das getunte Auto wurde sichergestellt und soll nun von einem Gutachter inspiziert werden.

STAND
AUTOR/IN