STAND

Ein Schüler aus Neustadt und eine Schülerin aus Heidelberg haben mit ihrer App beim Bundeswettbewerb Künstliche Intelligenz einen Sonderpreis gewonnen. Die App erkennt Rebkrankheiten.

Für ihre App haben die Jungforscher 5.000 Weinberg-Fotos gesammelt und sie ins System eingespeist. Auf den Fotoe sind Reben mit Krankheiten wie Falscher Mehltau oder die Schwarzholzkrankheit abgebildet. Dann haben die Jugendlichen ein Computerprogramm entwickelt, das in der Lage ist, die Fotos mit Handyfotos von anderen Reben zu vergleichen.

Trefferquote von mehr als 90 Prozent

Die App identifiziert damit für den Nutzer verschiedene Rebkrankheiten im Weinberg mit einer Genauigkeit von 92 Prozent. Die neue Handy-app entstand in Zusammenarbeit mit dem DLR in Neustadt und der Bundesforschungsanstalt für Rebzüchtungen in Siebeldingen.

Die beiden Schüler wollen ihre App jetzt weiter entwickeln zur Schädlingserkennung bei Mais, Tomaten oder Getreide.

Obstbauern lassen Kirschen hängen Kirschessigfliege wieder in Rheinhessen aktiv

Die im Obst- und Weinbau gefürchtete Kirschessigfliege findet in diesem Jahr in Rheinhessen wieder optimale Bedingungen vor. Der Bauern- und Winzerverband spricht von einem starken Befall.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Ludwigshafen und der Süd- und Vorderpfalz aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Ludwigshafen und der Pfalz. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN