Albersweiler

Wieder Schaum auf der Queich

STAND

Das Wasser der Queich bei Albersweiler im Kreis Südliche Weinstraße war nach Angaben des Ortsbürgermeisters am Freitag erneut mit Schaum bedeckt. Bereits vor acht Tagen war es dort zu einer massiven Schaumbildung gekommen. Nach dem jüngsten Vorfall sei die Polizei alarmiert und Anzeige erstattet worden. Ein Mitarbeiter der nahe gelegenen Kläranlage habe drei verschiedene Wasserproben genommen. Erst im April waren Hunderte Fische wegen eines unbekannten Gifts in der Queich gestorben.

STAND
AUTOR/IN