Wörth Rheinbrücke wohl Ende des Jahres wieder frei

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat in Aussicht gestellt, dass die Rheinbrücke bei Wörth Ende des Jahres wieder komplett für den Verkehr freigegeben werden kann. Die Arbeiten mit dem hochfesten Beton seien erfolgreich verlaufen, sagte eine Sprecherin. Zusätzliche Schweißarbeiten am Stahlüberbau der Brücke hätten jedoch für Verzögerungen gesorgt. Geplant sei, zusätzliches Personal einzusetzen. Dadurch könnten die Bauarbeiten, die bislang den Verkehr behinderten, voraussichtlich bis Ende Dezember fertiggestellt werden. Die rund 50 Jahre alte Brücke zwischen Wörth und Karlsruhe muss saniert werden, weil sie durch den zunehmenden Auto- und Lkw-Verkehr stark beansprucht wird.

STAND