Motorrad-fahrende Nikoläuse (Foto: SWR)

Unterwegs von Landau bis Speyer Spendenaktion von Pfälzer Nikoläusen auf Motorrädern

In der Pfalz kommt der Nikolaus auf dem Motorrad - besser gesagt: Viele Nikoläuse. Eine Truppe von begeisterten Bikern fährt durch die Pfalz für einen guten Zweck.

Sie fahren am Nikolaus-Tag von Landau durch den Kreis Germersheim bis nach Speyer. 25 Biker in Nikolaus-Kostümen und alles, um Kindern zu helfen. Sie rufen mit ihrer Nikolaus-Fahrt zu Spenden für das Hospiz Sterntaler in Dudenhofen für todkranke Kinder auf. Das Hospiz finanziert sich ausschließlich aus Spenden.

Gute Gaben für Kinder

Die Motorrad-Nikoläuse fahren auf ihrer Tour mehrere Grundschulen und Kindergärten an, außerdem ein Altenheim und zwei Unternehmen. Die Kinder seien immer ganz begeistert, einige dürfen sich auch auf die Motorräder setzen und natürlich gibt es für die Kleinen auch Süßes.

Dauer

2015 hat der Trupp seine Nikolausfahrten begonnen. Start war am Donnerstag morgens um 8 Uhr 45 in Landau. Die Spendenübergabe ist immer nachmittags in Speyer. Dort fahren die Biker vom Altpörtel zu einem weiteren Zwischenstopp bei der Feuerwehr um dann schließlich zum Domplatz zu fahren. Dort soll dann auch die Spende übergeben werden.

STAND