Ersatz für die "Hitler-Glocke" - die neue Kirchenglocke in Essingen  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Gottesdienst für neue Kirchenglocke Ersatz für "Hitler-Glocke" in Essingen eingeweiht

Fünf sogenannte Hitler-Glocken haben in der Pfalz für Aufregung gesorgt. In Essingen (Kreis Südliche Weinstraße) wurde die umstrittene Glocke ausgetauscht und nun offiziell eingeweiht.

Dauer

Gottesdienst für neue Glocke

Mit einem ökumenischen Gottesdienst ist die neue Glocke im Turm der Wendelinuskapelle in Essingen im Kreis Südliche Weinstraße eingeweiht worden. Wolfgang Volz vom Vorstand des Heimatvereins St. Wendelinus läutete den neuen Klangkörper.

Die neue Glocke, die die bisherige Naziglocke aus dem Jahr 1936 ersetzt, trägt die Aufschrift "Einer ist euer Meister, Christus: ihr alle aber seid Brüder", teilte der protestantische Pfarrer Richard Hackländer mit. Es ist ein Zitat aus dem Matthäus-Evangelium. Diese Worte standen auf einer Glocke, die einst im Turm hing, während des Zweiten Weltkriegs aber eingeschmolzen wurde.

Die gotische Kapelle aus dem 13. Jahrhundert gehört der protestantischen und der katholischen Kirchengemeinde. Die Kosten für die neue Glocke in Höhe von 10.000 Euro hat die Evangelische Kirche der Pfalz übernommen.

"Hitler-Glocke" soll ins Museum

Die abgehängte Naziglocke mit der Aufschrift "Als Adolf Hitler Schwert und Freiheit gab dem deutschen Volk, goß uns der Meister Pfeifer Kaiserslautern" soll laut einem Gemeinderatsbeschluss als Dauerleihgabe dem Historischen Museum der Pfalz in Speyer übergeben werden.

Das Geld für die neue Glocke stammt aus einem Fonds, den die Landeskirche im Zuge der Diskussion um die sogenannte Hitlerglocke in Herxheim am Berg für das Austauschen von Glocken aus der NS-Zeit aufgelegt hat. Das Fondsvermögen beträgt 150.000 Euro.

Kirchengemeinden stimmten fürs Abhängen

Die beiden Essinger Kirchengemeinden und der Heimatverein "Wendelinus" hatten sich für das Abhängen der Glocke aus der Nazizeit ausgesprochen, die Eigentum der Ortsgemeinde ist. Die Wendelinuskapelle mit ihren wertvollen biblischen Fresken aus dem 15. Jahrhundert ist das älteste noch bestehende Gebäude von Essingen und wurde vermutlich vor 1280 erbaut.

Kirche fand bei Suche fünf "Hitler-Glocken"

Bei der Suche nach Glocken aus der NS-Zeit hatte die Evangelische Kirche der Pfalz 2017 fünf Exemplare mit problematischen Aufschriften entdeckt: in Mehlingen, Essingen, Pirmasens-Winzeln, Herxheim am Berg sowie im saarländischen Homburg-Beeden. Die Glocke in Mehlingen (Kreis Kaiserslautern) wurde bereits ausgetauscht. Die restlichen drei Exemplare bleiben nach einem Beschluss der Gemeinden hängen.

STAND