Geldautomat in Dannstadt-Schauernheim gesprengt (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Patrick Pleul/ZB/dpa)

Täter entkommen unerkannt Geldautomat in Dannstadt-Schauernheim gesprengt

In Dannstadt-Schauernheim (Rhein-Pfalz-Kreis) haben Unbekannte am Mittwochmorgen einen Geldautomaten gesprengt. Die Polizei fahndet nach den Tätern.

Der Geldautomat stand in einer Bankfiliale in Dannstadt-Schauernheim. Nach Angaben der Polizei ist bei der Explosion auch das Bank-Gebäude beschädigt worden. Verletzt wurde niemand. Noch ist allerdings unklar, wie viel Bargeld die Täter erbeuten konnten. Die Polizei fahndet nach einem anthrazitfarbenen und hochmotorisierten Mercedes-Benz Kombi, den vermutlich drei Täter als Fluchtwagen genutzt haben. Drei Zeugen wollen beobachtet haben, wie das Auto davonraste.

Dauer

Ermittler vermuten organisierte Kriminalität

Vor Ort werten Beamte der Kriminalpolizei Spuren aus. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei den Tätern um eine gut organisierte Gruppe handelt. Der Fall in Dannstadt-Schauernheim ist bereits die neunte Sprengung eines Geldautomaten in Rheinland-Pfalz 2019.

Gesprengter Geldautomat in einer Bankfiliale in Dannstadt-Schauernheim. (Foto: VR Filiale Dannstadt)
Gesprengter Geldautomat in einer Bankfiliale in Dannstadt-Schauernheim. VR Filiale Dannstadt

Vierter Fall in diesem Jahr

Im Bereich des Polizeipräsidiums Rheinpfalz ist es in diesem Jahr der vierte Fall - zuletzt im März im südpfälzischen Landau-Queichheim. Landesweit ist es der neunte Fall. Im ganzen Land wurden im Vorjahr insgesamt 26 Fälle registriert. Auch in diesen Fällen wurden die Taten hauptsächlich von gut organisierten und professionell agierenden Gruppen aus dem Ausland begangen. Jedoch konnten nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz auch schon Nachahmungstäter festgestellt werden.

Das LKA hatte im letzten Jahr bekannt gegeben, dass in der Pfalz immer mehr Geldautomaten gesprengt werden.

STAND