picture alliance  Uli Deckdpa (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Schuhe, Socken und eine Überraschung Tickendes Paket löst Polizeieinsatz in Rheinzabern aus

Eigentlich sollten in dem Paket, das ein Anwohner in Rheinzabern (Kreis Germersheim) bestellt hatte, nur Schuhe und Socken sein. Als das Paket tickte, wurde er misstrauisch.

Der Mann alarmierte am Montagabend die Polizei. Aus dem Paket sei ein tickendes Geräusch zu hören, sagte er den Beamten. Dabei habe er lediglich Schuhe und Socken bestellt.

Nachbarhäuser in Rheinzabern vorsorglich evakuiert

Die Polizei ließ die angrenzenden Häuser sicherheitshalber evakuieren. Dann untersuchten Spezialkräfte das Paket. Es stellte sich heraus, dass der Versandhändler eine elektronische Grußkarte in das Paket gelegt hatte. Wegen eines technischen Defektes sorgte die Karte dafür, dass man das verdächtige Ticken hören konnte.

Nach dem Ende des Einsatzes konnten die Schuhe laut Polizei "an die erleichterten Bewohner übergeben" werden.

STAND