Schifferstadt Zugverkehr bei Polizeieinsatz unterbrochen

In Schifferstadt wurde der Zugverkehr am Freitagabend für etwa eine Dreiviertelstunde eingestellt. Nach Angaben der Polizei hatte ein 15-jähriger Jugendlicher in der Nähe des Schifferstadter S-Bahnhofs kurz vor 19 Uhr damit gedroht, von einer Brücke zu springen. Hintergrund dafür sei ein Streit mit einer ebenfalls 15 Jahre alten Jugendlichen gewesen. Bei der Fahndung haben Polizisten nach eigenen Angaben den Jugendlichen in einer Parallelstraße zum Bahnhof wohlbehalten aufgefunden.

STAND