Besucher beim Mandelblütenfest in Gimmeldingen in der Pfalz (Foto: SWR)

Tradition in Gimmeldingen Mandelblütenfest wieder Besuchermagnet

Zehntausende Besucher haben am Wochenende das Mandelblütenfest in Gimmeldingen an der Weinstraße gefeiert. Mit dem zweitägigen Fest startete die Weinfestsaison in Deutschland.

Bereits am Samstag waren rund 15.000 Menschen zu dem Fest gekommen, wie die Polizei mitteilte. Dies sei die höchste Besucherzahl an einem Festsamstag gewesen. Das lag wohl auch an dem strahlenden Sonnenschein, der einen warm-gemütlichen Saisonauftakt garantierte.

Am Sonntag seien es trotz etwas mehr Wolken ungefähr genauso viele Besucher gewesen, sagte ein Polizeisprecher in Neustadt an der Weinstraße. Zu Zwischenfällen sei es nicht gekommen. Die Gimmeldinger Ortsvorsteherin Claudia Albrecht hatte insgesamt mit rund 20.000 Menschen gerechnet - etwa genauso vielen wie im vergangenen Jahr.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Die Besucher des Mandelblütenfests konnten unter anderem vom Mandelblüten-Panoramaweg aus ihren Blick über die Rheinebene schweifen lassen und sich an über 30 Ausschankstellen stärken. Zudem gab es Stände, an denen Kunsthandwerk angeboten wurde.

Mandelblütenfest am Wochenende Fotogalerie: Prachtvolle Mandelblüte in Gimmeldingen

Mandelblütenfest 2019 in Gimmeldingen (Foto: SWR, Irmgard Reißinger)
Prächtige Mandelblüten in Gimmeldingen zum Mandelblütenfest Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Am Fest-Wochenende flanieren hier tausende Menschen. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Das Wetter ist perfekt. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Die Mandelbäume stehen in voller Blüte. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Erste Pfälzer Schorlen werden bereits vor dem Fest im Weinberg getrunken. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Der Termin für das Fest hängt von zwei Dingen ab: der Blüte und dem Wetter. Beides muss perfekt sein. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Schöner geht ja fast nicht .... Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Das Mandelblütenfest ist eine Touristenattraktion Irmgard Reisinger Bild in Detailansicht öffnen
Vor dem großen Ansturm kann man noch gemütlich spazieren gehen. Denn zum Mandelblütenfest wird der 2.500-Einwohner-Ort Gimmeldingen förmlich überrannt. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Weinprobe - auch der Wein leicht rosa Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Rund 20.000 Mandelblütenfans kamen 2018 zum Fest. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Es sind rund 1.500 Mandelbäume, die in Gimmeldingen blühen. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Blick in die Pfalz Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen
Im Ortskern werden zum Fest Kunsthandwerksstände aufgestellt und auch Pfälzer Spezialitäten angeboten. Irmgard Reißinger Bild in Detailansicht öffnen

Mandelblütenfest seit 1934

Der Termin des Festes richtet sich traditionell nach der Mandelblüte. Zwölf Tage vor dem Festwochenende wird entschieden, dass gefeiert wird. "Wenn die Wettervorhersage gut und die Blüte in schönem Stand ist", sagte Ortsvorsteherin Albrecht. Ein Signal sei die weiß blühende Davidsmandel. Wenn die da sei, wisse man: Es dauere noch acht bis zehn Tage bis zur rosafarbenen Blüte anderer Mandelarten. "Man hat so ein bisschen ein Gefühl dafür", meinte Albrecht.

Das Fest gibt es seit 1934 und fällt meist auf das dritte Märzwochenende. Im Weinort Gimmeldingen stehen etwa 1.500 Mandelbäume.

STAND