Eingang des Ludwigshafener Rathauses (Foto: SWR)

Neues zum Hochstraßenabriss Stadt Ludwigshafen will Rathauscenter kaufen

Die Stadt Ludwigshafen will das Einkaufszentrum kaufen, in dem auch der Rathausturm angesiedelt ist. Hintergrund ist der geplante Bau der Stadtstraße durch Ludwigshafen.

Für die Stadtstraße, die nach dem Abriss der Hochstraße Nord in Ludwigshafen entstehen soll, ist es geplant, dass ein Teil des Rathauscenters abgerissen wird. Unter anderem auch Teile des Parkhauses mit rund 1.000 Stellplätzen. Wenn der Betrieb während eines solchen Abrisses weiterlaufen würde, könnten auf die Stadt Schadenersatz-Forderungen zukommen. Das sagte Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck (SPD) in einem Vorgespräch dem SWR. Diesen Forderungen könne man entgehen, wenn man das Gebäude zuvor kauft.

Dauer

Kaufpreis: 43 Millionen Euro

Die Stadt plant bisher einen Betrag von 43 Millionen Euro ein. Das sei unterm Strich günstiger als ein Enteignungsverfahren. Bei so einem Verfahren müsste der Immobilienfonds entschädigt werden, dem das Rathauscenter gehört. Er hat rund 500 Anteilseigner. Allein das wäre nach Schätzungen der Stadt doppelt so teuer wie ein Kauf. Obendrein drohten langwierige Gerichtsprozesse, die den Bau einer neuen Straße verzögern und teurer machen.

Sondersitzung im Stadtrat

Eine Entscheidung von solch großer Tragweite muss der Ludwigshafener Stadtrat treffen. Am kommenden Montag wird es dazu eine Sondersitzung geben. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck rechnet mit einer lebhaften Debatte. Viele der knapp 70 Läden im Rathauscenter werden vom Abriss der Hochstraße Nord betroffen sein. Mit dem Kauf des gesamten Centers für 43 Millionen Euro durch die Stadt kommt nun das Aus für alle Geschäfte bis Ende 2021. Es soll etwas Neues entstehen, sagt Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck.

Parkhaus im Rathauscenter in Ludwigshafen Ausgang zur Ladenstraße (Foto: SWR)
Parkhaus im Rathauscenter

Schuldenberg wächst

Mit dem Kauf verteuert sich der Hochstraßenabriss und Stadtstraßenbau auf rund 350 Millionen Euro. Mit dem Kauf des Rathauscenters wird die Stadt voraussichtlich die Schuldenmarke von 1,3 Milliarden Euro überspringen. Zurzeit belaufen sich die Verbindlichkeiten nach Angaben eines Sprechers auf 1,26 Milliarden Euro. Dennoch: Da dies die günstigste Lösung für Ludwigshafen ist, hat nach Angaben der Stadt auch die Finanzaufsichts-Behörde zugestimmt.

Zukunft des Rathaus-Turms ungewiss

Das Rathaus-Center und der Rathausturm, der bereits der Stadt gehört, sind inzwischen fast 40 Jahre alt. Bausubstanz und Energiebilanz lassen nach heutigen Maßstäben zu wünschen übrig. Ob möglicherweise auch das zu großen Teilen leer stehende Rathausgebäude abgerissen wird, statt es zu sanieren, sei noch unklar. Darüber soll der Stadtrat im Frühjahr entscheiden.

STAND