Müllsammeln in Ludwigshafen (Foto: SWR)

Aktion "Clean River Project" in Ludwigshafen Freiwillige sammeln 8.000 Liter Müll am Rhein

Rund 8.000 Liter Müll haben Freiwillige am Samstag in Ludwigshafen gesammelt. Sie fischten Plastikverpackungen auch aus dem Rhein.

Der Müll wurde anschließend zum örtlichen Müllheizkraftwerk transportiert und dort verbrannt. So sollen nützliche Fernwärme und Strom entstehen. Die Aktion "Clean River Project" ruft seit Jahren zum Müllsammeln für saubere Gewässer auf. Initiator ist Stephan Horch aus Winningen (Kreis Mayen-Koblenz).

Am Samstagvormittag wurden etwa fünf Kilometer am Rheinufer gesäubert. Dort und an der Parkinsel in Ludwigshafen wurden Picknickreste und Fastfood-Verpackungen achtlos hingeworfen.

STAND