Langericht Frankenthal Eingang (Foto: SWR, Panja Schollbach)

Landgericht Frankenthal Neuer Baby-Misshandlungs-Prozess gegen Paar aus Ludwigshafen

Der Prozess um die Misshandlung eines sieben Wochen alten Babies muss neu starten. Einer der Pflichtverteidiger ist erkrankt. Angeklagt ist ein Ehepaar aus Ludwigshafen.

Das Frankenthaler Landgericht muss den Prozess gegen ein Elternpaar neu aufrollen, das sein Baby misshandelt haben soll. Das Baby schwebte in Lebensgefahr. Nach Angaben des Gerichts ist einer der Pflichtverteidiger erkrankt und fällt längerfristig aus. Damit können die Prozesstermine nicht in den Fristen stattfinden, wie es das Gesetz vorschreibt.

Nach Angaben des Gerichts startet der Prozess voraussichtlich im August neu. Das junge Paar aus Ludwigshafen ist angeklagt, seinen sieben Wochen alten Sohn schwer misshandelt und gequält zu haben. Dazu wurden auch Gegenstände benutzt. Der 26 Jahre alten Mutter wird außerdem sexueller Missbrauch vorgeworfen.

STAND