Landau Stadt will Shuttlebus einsetzen

Die Stadt Landau hat neue Ideen zu Klimaschutz und Mobilität in der Stadt vorgestellt. Angedacht ist unter anderem ein kostenloser Shuttlebus, der die Parksituation in der Stadt entschärfen soll. Der Bus startet nach Angaben der Stadt alle Viertelstunde am Alten Messplatz. Autofahrer könnten dort ihre Autos parken und dann ohne zusätzliche Kosten mit dem Shuttle in die Innenstadt fahren. In dem Bus könnten etwa 20 Fahrgäste transportiert werden. Dieses Angebot werde Landau voraussichtlich rund 200.000 Euro jährlich kosten. Es soll im kommenden Frühjahr starten. Bis Ende des kommenden Jahres sei dann unter anderem der Start des Fahrradleihsystems VRNnextbike geplant. Ebenfalls bis dahin solle testweise eine sogenannte „Countdown-Ampel“ für Fußgänger in Betrieb genommen werden: Diese zeigt sekundengenau, wie lange die Rotphase noch dauert. Damit werde die Sicherheit erhöht, weil weniger Menschen bei Rot auf die Straße laufen.

STAND