Teurer Parkrempler Lkw beschädigt Rotorblatt einer Windkraftanlage

Eigentlich wollte er nur kurz Pause machen, doch dann wurde es teuer. Ein Lkw-Fahrer hat am Donnerstagnachmittag auf einem Parkplatz an der A61 bei Lambsheim im Rhein-Pfalz-Kreis einen folgenschweren Unfall verursacht.

Nach Polizeiangaben versuchte der 46-jährige Lkw-Fahrer auf dem vollbesetzten Parkplatz auszuparken. Dabei fuhr er mit seinem Führerhaus gegen die Ladung eines Schwertransporters.

Unfall auf der A61 Richtung Koblenz (Foto: Polizeidirektion Neustadt)
Teure Ladung: Das Rotorblatt einer Windkraftanlage wurde bei dem Unfall komplett unbrauchbar. Polizeidirektion Neustadt

300.000 Euro Schaden

Die Fracht des Schwertransporters: ein 60 Meter langes Rotorblatt für eine Windkraftanlage. Das ist nach Einschätzung der Polizei nach dem Zusammenstoß völlig unbrauchbar. Damit entstand Schaden von rund 300.000 Euro.

STAND