Hubschrauberlandeplatz bei Lambrecht (Foto: SWR, Christoph Heck)

Lambertskreuzhütte Pfälzerwald-Wanderhütte bei Lambrecht mit eigenem Hubschrauberlandeplatz

Eine Pfälzerwaldhütte bei Lambrecht hat ab sofort einen eigenen Hubschrauberlandeplatz - nicht fürs Privatvergnügen: Es geht um Rettungseinsätze.

In knapp 500 Metern Höhe kann jetzt ein Rettungshubschrauber nahe der Lambertskreuzhütte bei Lambrecht landen. Wie eine Sprecherin des Forstamts Bad Dürkheim mitteilt, mussten für den Landeplatz etwa 40 Bäume gefällt werden. Die Gegend um das Lambertskreuz werde von mehreren zehntausend Menschen pro Monat besucht. Zudem kommen laut Forstamt immer mehr Mountainbiker dort auf ihren Waldtouren vorbei. Dementsprechend gebe es auch mehr Stürze.

Pfälzerwald-Wanderhütte Lambertskreuz (Foto: SWR, Christoph Heck)
Pfälzerwald-Wanderhütte Lambertskreuz Christoph Heck

Bisher eine Stunde Anfahrt

Bislang seien die geschotterten Waldwege die einzige Zufahrtsmöglichkeit für Rettungskräfte gewesen. Es habe bis zu einer Stunde gedauert, bis im Notfall ein Krankenwagen vor Ort war. Die Hütte am Lambertskreuz wurde zusätzlich mit einem Defibrillator für medizinische Notfälle ausgerüstet.

Dauer
STAND