Grüne und AfD legen bei Kommunalwahl zu Große Koalition in Ludwigshafen vor dem Ende?

SPD und CDU haben bei der Stadtratswahl in Ludwigshafen starke Verluste erlitten. Die Grünen konnten ihr Ergebnis am Sonntag verdoppeln. Auch die AfD legte zu. Ist damit die GroKo am Ende?

Laut vorläufigem Endergebnis der ausgezählten 140 Stimmbezirke kommt die SPD auf 24,9 Prozent (2014: 34,5 Prozent), die CDU auf 21,6 Prozent (2014: 33 Prozent). Die beiden Volksparteien erlitten demnach auch in Ludwigshafen massive Verluste. Unklar ist, wie es nun mit der Großen Koalition im Ludwigshafener Stadtrat weitergeht.

Vorläufiges Ergebnis Stadtratswahl Ludwigshafen (Foto: Stadt Ludwigshafen)
Vorläufiges Ergebnis Stadtratswahl Ludwigshafen Stadt Ludwigshafen

Schock bei CDU und SPD

Der Schock nach der Wahl saß am Sonntagabend bei der CDU tief. Der Chef der Stadtratsfraktion sagte dem SWR, man müsse abwarten, bis auch alle Stimmen der Briefwahl ausgezählt seien.

Dauer

Grüne haben Grund zur Freude

Grund zur Freude herrscht hingegen bei der Stadtratsfraktion der Grünen in Ludwigshafen: Die Partei kommt laut vorläufigem Endergebnis auf 17,7 Prozent der Stimmen und konnte damit das Ergebnis der Kommunalwahl 2014 verdoppeln (2014: 8,9 Prozent). Was die Partei jetzt vorhat:

Dauer

AfD legt kräftig zu

Auch die rechtspopulistische AfD legte in Ludwigshafen kräftig zu: Mit 15,6 Prozent verbesserte sie ihr Ergebnis im Vergleich zu 2014 (8,0 Prozent) deutlich. In einem Stimmbezirk im Stadtteil Mundenheim waren es sogar 27,2 Prozent der Wähler. Auch in fast allen anderen Stimmbezirken in Mundenheim hat die AfD sehr gut abgeschnitten.

Dauer
STAND