STAND

In Alten- und Pflegeheimen in Rheinland-Pfalz gelten seit Montag weniger Beschränkungen. Wo viele Bewohner geimpft sind, können sie wieder mehr Besuch haben, auch Gruppenveranstaltungen sind möglich.

Video herunterladen (3,9 MB | MP4)

Welche Beschränkungen konkret zurückgenommen werden, hängt davon ab, wie viele Bewohner im Heim geimpft sind. Die meisten Erleichterungen gibt es in Altenheimen mit einer Impfquote von mehr als 90 Prozent. Dort können Bewohner wieder ohne Abstand und ohne Maske an Gruppenveranstaltungen teilnehmen, etwa gemeinsames Gedächtnistraining oder Sitzgymnastik.

Grafik: Impfquote in den Bundesländern

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums sei auch das gemeinsame Singen und Musizieren wieder möglich. Ebenso das gemeinsame Essen und Trinken in der Cafeteria.

Auch für Besucher gelten Erleichterungen. Angehörige sollten sich vor dem Besuch bei der Heimleitung erkundigen.

Video herunterladen (4,1 MB | MP4)

Stufenweise sind wieder mehr Aktivitäten und Besuch möglich

Die Lockerungen treten stufenweise in Kraft - abhängig von der Impfquote in der jeweiligen Einrichtung.

  • Stufe 1: Quote unter 75 Prozent
  • Stufe 2: Quote zwischen 75 und 90 Prozent
  • Stufe 3: Quote von mehr als 90 Prozent.

Je höher die Quote, desto mehr wird wieder möglich sein. In Stufe 1 können Bewohner untereinander wieder an Gemeinschaftsaktivitäten teilnehmen. Zudem dürfen in diesem Fall pro Tag maximal zwei Besucher aus zwei Haushalten einen Bewohner besuchen.

In der Stufe 2 werden auch Angehörige und nahestehende Personen in die Öffnungen einbezogen. Sie dürfen dann an Gemeinschaftsaktivitäten teilnehmen. In dieser Stufe ist das Besuchsrecht noch weiter gefasst: Es dürfen pro Tag vier Personen zu Besuch kommen.

In Stufe 3 können die Bewohner mit Besuchern an allen Aktivitäten teilnehmen, die Bewohner müssen dann auch keine Maske tragen. Es gibt dann für die Besuchsrechte nur noch eine Einschränkung: Es dürfen sich nicht mehr als fünf Personen gleichzeitig im Zimmer eines Bewohners oder einer Bewohnerin aufhalten.

Mainz

Gesundheitsministerin zu Stand der Impfungen und Lockerungen Pflegeheime in Rheinland-Pfalz - stufenweise Aufhebung von Corona-Maßnahmen

In die Pflegeheime kehrt ein Stück normales Leben zurück: Gesundheitsministerin Bätzing-Lichtenthäler kündigte an, dass Gemeinschaftsaktivitäten und Besuche wieder möglich werden - allerdings abhängig von der Immuniserungsquote.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Coronavirus in Rheinland-Pfalz Jeder dritte Corona-Tote war Heimbewohner

Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sind auch in Rheinland-Pfalz einer großen Gefahr ausgesetzt. SWR-Recherchen zufolge wohnten gut 30 Prozent der bisherigen Covid-19-Opfer in einer solchen Einrichtung.  mehr...

Zur Sache Rheinland-Pfalz! SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

EU trotz Coronaimpfstoff-Engpässen optimistisch Ministerium: Erstimpfungen in Heimen gehen weiter

Die Lieferengpässe beim Corona-Impfstoff bereiten vielen älteren Rheinland-Pfälzern Sorgen. Jetzt hat das Gesundheitsministerium zumindest eine Teil-Entwarnung gegeben. Und auch von der EU-Kommission gibt es positive Signale.  mehr...

Datenanalyse des SWR Corona in Altenheimen: Zahlen in Rheinland-Pfalz steigen drastisch

Seit Beginn der Corona-Pandemie sind in Rheinland-Pfalz mindestens 2.545 Infektionen in Alten- und Pflegeheimen registriert worden. Besonders tragisch: Die meisten davon gab es in den vergangenen zwei Wochen. Das geht aus einer Datenanalyse des SWR hervor.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Rheinland-Pfalz

Alten- und Pflegeheime Corona-Testpflicht in Rheinland-Pfalz für Besucher in Kraft

Wer künftig Pflegeheime in Rheinland-Pfalz besucht, wird verpflichtend mit einem Anti-Gen-Schnelltest auf Corona getestet. Voraussetzung ist, dass sich die Einrichtung in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt mit einer Sieben-Tage-Inzidenz über dem Landesschnitt befindet.  mehr...

SWR1 Der Tag in Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

Mainzer Staatsrechtler Hufen Besuchsverbot in Altenheimen "völlig unverhältnismäßig"

Viele Alten- und Pflegeheime verhängen wegen der Corona-Pandemie Beschränkungen für ihre Bewohner. Der Mainzer Staatsrechtler Hufen sieht darin eine Verletzung der Grundrechte.  mehr...

STAND
AUTOR/IN