Bild des Liveblogs zu Corona in Rheinland-Pfalz mit Abbildung von Covid-19-Viren

Aktuelle Informationen

Freitag, 22. April

Stand

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.

Sieben-Tage-Inzidenz steigt weiter
15:30 Uhr

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) meldet am Freitag eine landesweite Sieben-Tage-Inzidenz von 882,9 nachgewiesenen Corona-Fällen pro 100.000 Einwohnern. Am Vortag lag sie bei 716. Am höchsten ist sie aktuell im Kreis Vulkaneifel mit 1.945,7, am niedrigsten in Landau mit 325,6. Die Hospitalisierungsinzidenz beträgt laut LUA 6,26 (Vortag: 4,64). 8.639 neue laborbestätigte Infektionsfälle meldet das Amt (Vortag: 9.809), vier weitere Menschen sind infolge einer Infektion gestorben.

Mehrere Mediziner-Verbände gegen Weiterführung kostenloser Bürgertests
11:45 Uhr

Mehrere Mediziner-Verbände haben sich dafür ausgesprochen, die kostenfreien Corona-Bürgertests nicht mehr anzubieten. Das Konzept solle geändert werden, sagen die Verbände der Kassenärzte, Amtsärzte und Labormediziner. Mit dem Geld, das die Bundesregierung für die sogenannten Bürgertests ausgebe, sollten eher die zuverlässigeren PCR-Tests gefördert werden. Und zwar für begründete Corona-Verdachtsfälle. Widerspruch kommt von der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Diese möchte an den Bürgertests festhalten. Deren Chef, Gerald Gaß, spricht von einem niedrigschwelligen Angebot, um den Menschen Klarheit über ihren Corona-Status zu geben. Das Bundesgesundheitsministerium will im Juni prüfen, ob die Bürgertests weitergeführt werden oder wegfallen.

Enttäuschung wegen des Dämmermarathons - nach zwei Jahren Coronapause nicht mehr durch Ludwigshafen
11:45 Uhr

Der Dämmermarathon, der eigentlich auf 42 Kilometern Länge durch Ludwigshafen und Mannheim führt, findet 2022 nur rechtsrheinisch statt. Der Ludwigshafener Streckenteil wurde gestrichen.

Kranke Lokführer genesen - wieder Züge nach Bad Bergzabern
9:00 Uhr

Auf der Bahnstrecke von Winden nach Bad Bergzabern wird am Samstag der Schienenverkehr wieder aufgenommen. Statt Busse werden wieder Triebwagen eingesetzt, teilte der zuständige Zweckverband mit. Die Bahn hatte den Verkehr nach Bad Bergzabern Ende März einstellen müssen, weil wegen der Corona-Pandemie viele Lokführer erkrankt oder in Quarantäne waren.

Arbeitswelt - Wie viel Zukunft hat Homeoffice?
6:00 Uhr

Obwohl es keine Homeoffice-Pflicht mehr gibt, setzen die meisten großen Konzerne in Deutschland weiterhin auf Heimarbeit. Das liegt vor allem an den hohen Infektionszahlen. Die Pandemie hat unsere Arbeitswelt grundlegend gewandelt. Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus?

Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
4:00 Uhr

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet am Freitag 161.718 Neuinfektionen binnen 24 Stunden in Deutschland. Das sind 4.854 Fälle mehr als am Freitag vor einer Woche. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 733,4. 289 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

WHO empfiehlt Pfizer-Coronamedikament für Risikopatienten
2:30 Uhr

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat für Risikofälle eine nachdrückliche Empfehlung für das Corona-Medikament Paxlovid ausgesprochen. Es sei die beste Wahl für die Behandlung ungeimpfter, älterer oder immungeschwächter Menschen mit leichteren Formen von Covid. Die Empfehlung stützt sich auf die Ergebnisse zweier Studien mit fast 3.100 Patientinnen und Patienten. Diese zeigen, dass Paxlovid das Risiko einer Krankenhauseinweisung um 85 Prozent verringert. Das Medikament kann im Frühstadium der Krankheit eingesetzt werden.

Stand
Autor/in
SWR