Bild des Liveblogs zu Corona in Rheinland-Pfalz mit Abbildung von Covid-19-Viren

Aktuelle Informationen

Montag, 7. Februar

Stand

2G- und 3G-Regeln, Corona-Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Live-Blog.

Vierte Corona-Impfung in Hillesheim möglich
19:45 Uhr

In der Impfstelle in Hillesheim ist es jetzt auch möglich, sich zum vierten Mal impfen zu lassen. Wie die Kreisverwaltung Vulkaneifel mitteilt, gilt dieses Angebot unter anderem für Menschen ab 70 Jahren, Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben oder Personen mit einer Immunschwächeerkrankung. Verimpft werden die Vakzine von BioNTech und Moderna. Termine gibt es an den kommenden Samstagen von 9 bis 12 Uhr.

Long-Covid-Betroffene gründet Selbsthilfegruppe im Hunsrück
18:45 Uhr

In Kastellaun im Hunsrück hat eine Rheinland-Pfälzerin eine Selbsthilfegruppe für Long-Covid-Betroffene gegründet. Viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen für die die wöchentlichen Treffen lange Wege auf sich und fühlen sich mit ihrer Krankheit unverstanden. Die Gründerin Angela Lohoff sagt: "Keiner versteht das wirklich."

Hoch will Corona-Impfpflicht im Gesundheitswesen nicht aussetzen
18:15 Uhr

Rheinland-Pfalz will sich laut Gesundheitsminister Clemens Hoch (SPD) an die beschlossenen Gesetze für eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitswesen halten. Hoch sagte dem SWR: "Rheinland-Pfalz hält sich an geltendes Bundesrecht." Am Montag hatte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) angekündigt, dass Bayern die Impfpflicht vorerst nicht umsetzen wolle. Er begründet den Schritt mit der Sorge vor Personalengpässen. CDU-Chef Merz rief die Bundesregierung dazu auf, die einrichtungsbezogene Impfpflicht auszusetzen. Eigentlich soll die Impfpflicht im Gesundheitswesen ab dem 15. März greifen. Sie gibt Gesundheitsämtern die Möglichkeit, Tätigkeitsverbote gegen Impfverweigerer auszusprechen.

Gelbe Säcke im Kreis Südliche Weinstraße werden doch abgeholt
16:00 Uhr

Die gelben Säcke im Kreis Südliche Weinstraße werden nach Angaben der zuständigen Firma Südmüll nun doch wieder wie gewohnt abgeholt. Ende vergangener Woche war die Abholung ausgefallen, weil elf der 35 Mitarbeiter am Standort Landau positiv auf Corona getestet wurden. Man habe dem Bio-Müll Vorrang geben müssen, weil das kritischeres Material sei, so der Leiter der Landauer Niederlassung. Er habe jetzt sechs Zeitarbeiter dazubekommen und es sollte in dieser Woche keine Probleme bei der Müllentsorgung im Kreis Südliche Weinstraße mehr geben.

Inzidenz in Rheinland-Pfalz steigt weiter - liegt nun bei 1.109,1
14:45 Uhr

Das Landesuntersuchungsamt (LUA) meldete am Montag 9.092 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Rheinland-Pfalz. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt damit von 1.068,5 am Vortag auf nun 1.109,1. Die Hospitalisierungsrate sinkt leicht von 5,61 auf 5,49. Fünf weitere Menschen starben laut LUA in Zusammenhang mit einer Covid-Infektion. Der Omikron-Anteil in Rheinland-Pfalz liegt derzeit bei 98,9 Prozent. Die höchste Inzidenz im Land hat mit 1.762,5 die Stadt Worms, die niedrigste Inzidenz hat der Kreis Kusel mit 512,1.

Kein Currywurst-Festival und Schokoladen-Festival in Neuwied
11:45 Uhr

Die Stadt Neuwied sagt auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie das Currywurst-Festival und das Schokoladen-Festival chocolART ab. Grund seien die hohen Inzidenzzahlen, teilte die Stadtverwaltung mit. Das Currywurst-Festival war zunächst von Januar auf März verschoben worden, die chocolART sollte kurz vor Ostern stattfinden. Angesichts der landesweiten Absagen vieler Karnevalsveranstaltungen Ende Februar könne nicht kurze Zeit später ein Festival in der Stadt gefeiert werden, zu dem viele Besucher kämen, so die Stadt Neuwied.

Müll im Kreis Südliche Weinstraße kann nicht abgeholt werden
7:30 Uhr

Im Landkreis Südliche Weinstraße können die gelben Wertstoffsäcke möglicherweise nicht abgeholt werden. Nach Angaben der Kreisverwaltung sind beim Entsorger so viele Beschäftigte corona-positiv, dass mit Verzögerungen oder auch Totalausfällen bei der Abholung zu rechnen sei. Auch bei Partnerfirmen könnten viele Mitarbeiter wegen Corona-Infektionen nicht zur Arbeit kommen. Die Bewohner werden gebeten, die gelben Säcke wieder rein zu holen, wenn sie auch am Tag nach der üblichen Abholung noch da stehen.

RKI: Inzidenz in Deutschland steigt auf 1.426
4:30 Uhr

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gestiegen und liegt nun bei 1.426. Das Robert-Koch Institut (RKI) meldet 95.267 Neuinfektionen. Vor einer Woche lag die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern bei 1.176 und es wurden 78.318 Neuinfektionen erfasst. 49 weitere Menschen sind in Deutschland im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Damit erhöht sich die Zahl der gemeldeten Todesfälle auf 118.766. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 11.117.857 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert.

Blog der Vorwoche zum Nachlesen

Rheinland-Pfalz

Seit 1. März keine Testpflicht in Krankenhäusern Corona-Regeln: Was gilt noch in Rheinland-Pfalz?

Corona beherrscht immer weniger den Alltag in Rheinland-Pfalz. Eine Maskenpflicht gibt es nur noch für Besucher in medizinischen Einrichtungen - noch bis zum 7. April.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR