Ein halbes Jahr nach Flutkatastrophe

Lichterandacht an zerstörter Brücke im Ahrtal

STAND

Video herunterladen (4,8 MB | MP4)

Am 15. Juli hat Rheinland-Pfalz den Atem angehalten. Heute vor einem halben Jahr wurde eine Katastrophe sichtbar, die sich in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli ereignet hatte und die ein Ausmaß hatte, das bis dahin für die meisten unvorstellbar war. Es war der dunkelste Sommertag, den das Ahrtal und die Eifel erlebt haben. Heute wurde mit einer Lichterandacht erinnert.

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz Hochwasser 2021: Alle betroffenen Orte auf einer Karte

Unvorstellbare Regenmengen haben am 14. und 15. Juli 2021 zur größten Naturkatastrophe in der Geschichte von Rheinland-Pfalz geführt. Auf unserer Karte zeigen wir die betroffenen Orte.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die Lage im Flutgebiet Ermittler beziehen weitere Gutachten ein

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Gebieten in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viele Betroffene leben seit Monaten in Notunterkünften. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Aktuelle Berichte, Videos und Reportagen Dossier: Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz

Unvorstellbare Wassermassen haben in der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 die Region Trier und das Ahrtal in der Eifel getroffen. Die Folgen: Viele Tote und Verletzte und Schäden in Milliardenhöhe.  mehr...

STAND
AUTOR/IN