STAND

Im vergangenen Jahr haben in Rheinland-Pfalz knapp 1.250 junge Menschen eine Pflegeausbildung abgeschlossen. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, war das die höchste Absolventenzahl der vergangenen zehn Jahre. Im Vergleich zum Vorjahr stieg sie um 80 Nachwuchskräfte beziehungsweise 6,8 Prozent. Der Zuwachs sei unter anderem darauf zurückzuführen, dass bei nahezu gleichbleibender Prüfungsteilnehmerzahl weniger Prüfungen nicht bestanden wurden. Von etwa 1.400 Prüfungen waren demnach rund 180 nicht erfolgreich. Im Vorjahr waren es noch 240 nicht bestandene Prüfungen. Damit sank die Quote von 17 auf 13 Prozent.

STAND
AUTOR/IN