Montabaur

Vereine sagen Karnevalssession ab

STAND

Mehrere Karnevalsvereine aus dem Westerwald haben nach eigenen Angaben nun auch die Session in diesem Jahr abgesagt. Hintergrund der Absagen ist die immer noch vorherrschende Corona-Pandemie. Die Schloss-Garde Mons Tabor und die GK Heiterkeit in Montabaur haben etwa die Kappensitzung und den Umzug abgesagt. Die Vereine wollen eigenen Angaben zufolge nicht zum Infektionsgeschehen beitragen. Daher würden derzeit auch das Training und die Stammtische ausfallen. Die Wissener Karnevalsgesellschaft hat ebenfalls sämtliche Veranstaltungen im Kulturwerk abgesagt. Die Entscheidung ist dem Verein eigenen Angaben zufolge nicht leicht gefallen. Die Gesundheit aller stehe aber an oberster Stelle. Gleiches gilt auch für den Karneval in Altenkirchen und Hachenburg, der von den dortigen Vereinen ebenfalls abgesagt worden ist.

STAND
AUTOR/IN