Weitersburg

Pläne für umstrittenes Gewerbegebiet vorgestellt

STAND

Rund hundert Personen haben sich am Donnerstagabend über das umstrittene Gewerbegebiet West in Weiterburg informiert. Nach Angaben des Ortsbürgermeisters handelte es sich dabei vor allem um Gegner der Pläne. Unter anderem sei auch eine Unterschriftensammlung überreicht worden. In einer Online-Petition haben sich bereits mehr als 860 Menschen gegen das Gewerbegebiet ausgesprochen. Die Gegner sorgen sich unter anderem um die Verkehrsbelastung im Ort. Sie befürchten, dass sich die Wohnqualität verschlechtert. Außerdem kritisieren sie die Pläne als nicht mehr zeitgemäß. Ähnliche Pläne für den Bereich seien bereits vor Jahren begraben worden. Der Ortsbürgermeister von Weitersburg betont auf SWR-Anfrage, dass es sich lediglich um ein kleines Gebiet handelt. Hier seien auch schon mehrere größere Betriebe ansässig. Für den Bebauungsplan gebe es Varianten, dabei seien unter anderem auch Grünflächen geplant. Bis zum 5. November können Bürger noch Hinweise zur Planung bei der Verbandsgemeinde Vallendar abgeben.

STAND
AUTOR/IN