Auf dem Weihnachtsmarkt in Koblenz gilt die 2G-Regel. (Foto: SWR)

Budenzauber und Lichterglanz teilweise bis in den Januar

Weihnachtsmärkte in der Region Koblenz haben geöffnet

STAND

In einigen Städten im nördlichen Rheinland-Pfalz haben die Weihnachtsmärkte geöffnet. Ohne Corona-Auflagen, dafür teilweise mit neuen Attraktionen und Energiesparmaßnahmen.

In Andernach auf dem Marktplatz können Besucherinnen und Besucher seit dem 21. November, über den Weihnachtsmarkt schlendern. Bis zum 23. Dezember hat das Weihnachtsdorf täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21 Uhr, geöffnet. Nach Angaben der Stadt wird die Weihnachtsbeleuchtung wegen der angespannten Energielage sonntags bis donnerstags nur bis 21:30 Uhr und freitags bis samstags bis 22:30 Uhr brennen.

Koblenz

Hier kommt Adventsstimmung auf Besondere Weihnachtsmärkte und Aktionen im Raum Koblenz

An den Adventswochenenden gibt es in der Region Koblenz eine ganze Reihe besonderer, kleiner Weihnachtsmärkte und Attraktionen. Wir haben einige Tipps für Sie gesammelt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Lebende Krippe bereits im 30. Jahr auf dem Weihnachtsmarkt

Die lebende Krippe gibt es bereits im 30. Jahr auf dem Andernacher Weihnachtsmarkt. Bis einschließlich Sonntag, 18. Dezember, wird an jedem Adventswochenende die Weihnachtsgeschichte um 15 und 18 Uhr gezeigt. An Heiligabend nochmal um 14 Uhr.

Knuspermarkt in Neuwied mit geänderter Beleuchtung

Der Knuspermarkt in Neuwied ist montags bis samstags von 10 Uhr bis 19 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Neben den vielen Weihnachtsmarkthäuschen in der Innenstadt gibt es nach Angaben des Stadtmarketings auch ein Unterhaltungsprogramm von weihnachtlichem Chorgesang über poppige Akustikmusik bis hin zu Mitmachaktionen für Kinder. Wegen der Energiekrise setzen die Veranstalter auf ein geändertes Beleuchtungskonzept: Kerzen statt Lichterketten.

Video herunterladen (11,5 MB | MP4)

Weihnachtsmarkt in Koblenz ohne Eisbahn

Bereits am 18. November hat der Weihnachtsmarkt in Koblenz begonnen. Auf den Plätzen in der Altstadt verteilen sich die Marktbuden. Auf eine Eisbahn wurde diese Jahr verzichtet, stattdessen gibt es ein fast 80 Jahre altes Riesenrad aus Holz.

"Ich denke, die Menschen sind doch auf der Suche nach einem Licht in der Dunkelheit, und wir sind in der Weihnachtszeit ein sehr helles Licht."

Marktführer Marco Könitz ist sich sicher, dass viele Besucher zum Weihnachtsmarkt kommen werden: "Ich denke, die Menschen sind doch auf der Suche nach einem Licht in der Dunkelheit, und wir sind in der Weihnachtszeit ein sehr helles Licht."

Christmas Garden 2022 in Koblenz auf der Festung Ehrenbreitstein (Foto: SWR)
Die Veranstaltung "Christmas Garden" gastiert bereits zum zweiten Mal auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.

Auf der Festung Ehrenbreitstein hat auch das weihnachtliche Lichtspektakel Christmas Garden geöffnet. Am dritten und vierten Adventswochende findet zudem zum ersten Mal ein inklusiver Weihnachtsmarkt im Innenhof des Weindorfes statt. Behindertenwerkstätten bieten hier eine Auswahl an handgefertigten Produkten an. 

Weihnachtsdorf Waldbreitbach leuchtet wieder

Seit dem 25. November erstrahlt das Weihnachtsdorf Waldbreitbach wieder im Lichertglanz. Der gesamte Ort ist mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt. Highlights sind unter anderem die große Naturwurzelkrippe in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt und der "Stern von Bethlehem", ein mit 3.500 Glühbirnen bestückter Wanderweg oberhalb des Ortes.

Stern aus 3200 Glühbirnen (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Der "Stern von Bethlehem", ein mit 3500 Glühbirnen bestückter Wanderweg oberhalb von Waldbreitbach. Picture Alliance

Wie der Touristik-Verband-Wiedtal auf seiner Internetseite mitteilt, werden alle Stationen wie gehabt aufgebaut. Um Energie zu sparen, werde die Beleuchtung allerdings etwas verkürzt und nur sechs Stunden täglich eingeschaltet. Morgens werde auf die weihnachtlichen Lichter verzichtet.

Weihnachtsmarkt mit englischen Spezialitäten

Einen besonderen Weihnachtsmarkt gibt es auch in diesem Jahr wieder in Vettelschoß. Familie Blackburn lädt dort zum Christmas Market in der "Little Britain World" ein. An allen Adventswochenenden gibt es dort zwischen zahlreichen britischen Ausstellungsobjekten englische Spezialitäten, wie zum Beispiel Fish & Chips, Scones und mehr als 30 Biersorten.

Schloss Arenfels im Weihnachtsglanz

Auch der "Romantische Weihnachtsmarkt auf Schloss Arenfels" in Bad Hönningen geht in eine neue Runde. Geöffnet hat der Markt an allen Adventswochenenden. Freitags von 16 bis 21 Uhr, samstags von 13 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr.

Weihnachtsmarkt in den Räumen von Schloss Arenfels. (Foto: SWR)
Der Weihnachtsmarkt auf Schloss Arenfels findet nicht nur draußen, sondern auch im Schloss selbst statt.

Neben reichlich Essen und Trinken erwartet die Besucher nach Angaben der Veranstalter unter anderem auch eine lebendige Krippe mit Tieren zum Streicheln im Außenbereich. In den festlich dekorierten Innenräumen präsentieren demnach Händler ihre Waren und es gibt verschiedenstes Kunsthandwerk zu erleben.

Weitere Weihnachtsmärkte in der Region Koblenz

Zum "Winterzauber" in Altenkirchen hat der Aktionskreis Altenkirchen eine Synthetik-Eisbahn aufgebaut, die den Angaben zufolge ohne Strom und Wasser funktioniert. Die Eisbahn soll bis zum 8. Januar stehen bleiben. In der Zeit gibt es weitere Veranstaltungen. Außerdem haben seit dem ersten Adventswochenende Weihnachtsmärkte in Cochem, Bad Marienberg, Emmerichenhain, Winningen und in einigen Orten im Ahrtal geöffnet.

Rheinland-Pfalz

Weihnachten, Energiekrise und Corona Weihnachtsmärkte in RLP: Wann sie öffnen, was sie bieten, wie sie sparen

Lässt sich der Weihnachtsmarkt-Besuch in diesem Jahr wieder entspannt genießen? Ohne Corona-Regeln, ohne die Gefahr von Absagen? Durch die Energiekrise gibt es neue Sorgen. Viele Städte wollen sparen, halten aber auch die Weihnachtsmärkte gerade jetzt für sehr wertvoll.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Kaiserslautern

Lautrer Advent bis 23. Dezember Weihnachtsmarkt 2022 in Kaiserslautern beginnt - weitere folgen

Nach der Corona-Pause wird im Westen der Pfalz wieder nach traditioneller Manier Weihnachten gefeiert. Als erstes öffnet am 21. November in Kaiserslautern der "Lautrer Advent".

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR