STAND

In vielen Gemeinden im Norden von Rheinland-Pfalz werden in den kommenden Tagen die Weihnachtsbäume entsorgt. In einigen Städten und Kreisen wie Koblenz, dem Kreis Cochem-Zell und im Westerwaldkreis werden die Bäume abgeholt. Sie sollen ohne Baumschmuck vor die Haustür an den Straßenrand gelegt werden. In Koblenz dürfen die Weihnachtsbäume nicht größer als 1,80 Meter sein. Im Kreis Cochem-Zell werden nur Tannen bis 1,50 Meter abgeholt. Im Westerwaldkreis werden die Bäume in diesem Jahr ausschließlich vom Abfallwirtschaftsbetrieb abgeholt. Im Rhein-Lahn-Kreis werden die Tannen nicht abgeholt. Dort müssen Anwohner die Bäume entweder zu einem Sammelplatz bringen, klein geschnitten in der Biotonne entsorgen oder die Abholung als Grünschnitt anmelden.

STAND
AUTOR/IN