Geschmückter WEihnachtsbaum in Mayschoß vor einem zerstörten Haus. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)

400 gespendete Tannen werden verteilt

Große Weihnachtsbaum-Spendenaktion für Flutopfer im Ahrtal

STAND

Im Ahrtal gibt es am 2. Adventswochenende eine große Weihnachtsbaum-Spendenaktion. Ein Westfale hatte die Idee, um eine bisschen Vorweihnachtsstimmung in das Flutgebiet zu bringen.

Nach der Flut im Ahrtal sieht es in vielen Orten noch sehr nach Zerstörung aus. Abgerissene Häuser, keine festen Straßen, provisorische Brücken und Unterkünfte. Viele Menschen sind auch Monate nach der Flut im Juli mit dem Wiederaufbau beschäftigt.

Damit jetzt zur Adventszeit trotzdem ein bisschen vorweihnachtliche Stimmung aufkommt, haben Christian Pohlmeyer und weitere Helfer aus Herzebrock-Clarholz bei Gütersloh eine etwas andere Spendenaktion ins Leben gerufen. Insgesamt 500 Weihnachtsbäume sollen an Menschen verteilt werden, die von der Flut betroffen sind. 400 davon gehen ins Ahrtal.

Weihnachtsbäume sollen Freude ins Ahrtal bringen

"Gerade die dunkle Jahreszeit ist schlimm und belastend für die von der Flut Betroffenen, deshalb wollen wir etwas Licht und Freude ins Ahrtal bringen", sagt Organisator Christian Pohlmeyer. Rund 100 Tannen hat ein Waldbauer aus Herford gespendet. Die anderen 400 hat Pohlmeyer größtenteils mit Spendengeldern gekauft.

"Wir wollen etwas Licht und Freude ins Ahrtal bringen".

Am Samstag zwischen 11 Uhr und 16 Uhr können Interessierte die Bäume in mehreren Orten im Ahrtal abholen. Unter anderem in Dernau an der Gartenstraße, auf dem Gelände des WinterzaubAHRs, in Rech am Versorgungszelt, in Sinzig hinter dem Sportlerheim Grüner Weg, in Bad Neuenahr-Ahrweiler an der Kita Arche Noah und in der Altstadt, in der Straße Kanonenwall und in Walporzheim an der Josefkapelle sollen die Tannen angeboten werden, so Christian Pohlmeyer. An den genannten Orten könne sich jeder einen Baum abholen.

Pohlmeyer auch Helfer in Walporzheim

Christian Pohlmeyer kommt zwar aus der Nähe von Gütersloh, er ist im Ahrtal aber inzwischen kein Unbekannter mehr. Er und viele andere Menschen aus Herzebrock-Clarholz helfen seit Monaten, das von der Flut getroffene Walporzheim wieder aufzubauen. Aktuell sanieren sie eine Kapelle im Ort. Dabei kam ihnen auch die Idee für die große Weihnachtsbaum-Spendenaktion.

Nun hofft Christian Pohlmeyer, dass viele das Angebot der Weihnachtsbaum-Spendenaktion wahrnehmen. Sollten am Samstag noch Bäume übrigbleiben, würden diese noch nach Dernau gehen.

Ahrtal

Psychologische Hilfe für Betroffene und Helfer Traumahilfezentrum unterstützt Flutopfer im Ahrtal

Experten schätzen, dass die Flut im Ahrtal tausende Menschen traumatisiert hat. Für sie gibt es jetzt eine neue Anlaufstelle, die ihnen Hilfe bietet.

Ahrtal

Bis Weihnachten täglich unterwegs Ahrtal: Mitmachaktionen beim Rollenden Adventskalender

Im Ahrtal ist seit Mittwoch ein sogenannter Rollender Adventskalender unterwegs. An dem Bus sollen täglich bis Weihnachten Mitmachaktionen für Kinder angeboten werden.

Heilbronn-Franken

Aktion für Flutopfer 1.300 Weihnachtspäckchen aus Heilbronn-Franken im Ahrtal verteilt

Im November hatte Daniela Kern-Herwerth aus Öhringen die Idee, Menschen im Ahrtal eine Freude zu machen. Am Sonntag war es so weit: Eine Gruppe verteilte Päckchen im Flutgebiet.

STAND
AUTOR/IN
SWR