STAND

Ein Spaziergänger hat am Mittwoch in dem kleinen Fluss Asdorf in Kirchen (Kreis Altenkirchen) eine Leiche entdeckt. Die Ermittler gehen von einem Unglück aus. Der 42-jährige Tote habe in der Stadt Kirchen gewohnt, sein Umfeld am Montag verlassen und sei telefonisch nicht erreichbar gewesen, berichtete die Polizei am Mittwoch. Der Mann sei ersten Ermittlungen zufolge "unfall- oder krankheitsbedingt" bei der steilen Uferböschung in das niedrige Wasser gefallen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden gebe es nicht.

STAND
AUTOR/IN