Koblenz

Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein: Verkauf im Sommer?

STAND

Die Verhandlungen über einen möglichen Teilverkauf des finanziell angeschlagenen Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein laufen weiter. Der Koblenzer Oberbürgermeister Langner sagte dem SWR, er hoffe, dass es bis zum Sommer einen Vertrag für den möglichen Einstieg des privaten Krankenhaus-Konzerns Sana gebe. Die fünf Krankenhäuser in Koblenz, Boppard, Nastätten und Mayen sind bisher größtenteils in der Hand der Stadt Koblenz und dem Kreis Mayen Koblenz.

STAND
AUTOR/IN
SWR