St. Katharinen

Quadfahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

STAND

Ein Quadfahrer hat sich am Montagabend in St. Katharinen im Kreis Neuwied eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Den Angaben zufolge wollte er sich einer Verkehrskontrolle entziehen, beschleunigte sein Quad auf 100 Stundenkilometer und floh. Dabei sei es zu mehreren gefährlichen Fahrmanövern gekommen, weshalb die Streife die Verfolgung abgebrochen habe. Die Beamten hätten den Mann jedoch wiedererkannt, da er sich im vergangenen Jahr bereits eine ähnliche Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hatte. Ihm droht jetzt unter anderem ein Strafverfahren wegen verbotener Kraftfahrzeugrennen und Gefährdung des Straßenverkehrs.

STAND
AUTOR/IN
SWR