Koblenz

Verdi kündigt Busstreiks im nördlichen RLP an

STAND

Die Gewerkschaft Verdi hat Busfahrer im Norden von Rheinland-Pfalz zu Warnstreiks aufgerufen. Viele Busse sollen demnach morgen gar nicht oder nur nach einem Notfahrplan fahren - wie zum Beispiel in Koblenz. Der Streik solle in der Nacht um 3 Uhr beginnen, teilte die Gewerkschaft mit. In Koblenz fahren nach Angaben der Koblenzer Verkehrsbetriebe dann einige Busse weniger häufig, andere Linien müssten komplett ausfallen. Es gebe einen Notfallfahrplan. Auch die Kreise Neuwied, Mayen-Koblenz, Altenkirchen und der Rhein-Lahn-Kreis sind betroffen. Laut Verdi soll der Streik bis Schichtende am Freitagabend dauern. Die Gewerkschaft ruft nach eigenen Angaben zu dem Streik auf, weil die Seite der Arbeitgeber den im Februar vereinbarten Manteltarifvertrag noch nicht unterschrieben habe.

STAND
AUTOR/IN