STAND

Ein Gegenstand, an dem Kabel und Dosen befestigt waren, löste in der Nacht in Koblenz einen Großeinsatz der Polizei aus. Gegen 0:30 Uhr fanden Mitarbeiter des Ordnungsamtes den Gegenstand auf einer Treppe in den Rheinanlagen Höhe Lennéstraße und verständigten umgehend ein Sprengstoffexperten-Team des Landeskriminalamtes Mainz. Dieses sperrte den Bereich weiträumig, sodass 15 Anwohner ihre Häuser verlassen mussten. Gegen 03:30 Uhr gaben die Fachkräfte Entwarnung. Bei dem Gegenstand konnten keine Brand- oder Sprengmittel festgestellt werden. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 50 Kräften im Einsatz und die Polizei mit insgesamt 23 Kräften, darunter Diensthundeführe und die Wasserschutzpolizei.

STAND
AUTOR/IN