STAND

Ab Januar 2023 wird die Universität Koblenz eigenständig. Bis dahin könnte sie auch einen neuen Namen bekommen - möglicherweise den einer Frau. Das wäre ein Novum in Deutschland.

Schon Mitte April solle ein Vorschlag für einen neuen Namen für die Universität Koblenz auf dem Tisch liegen, heißt es in einem Info-Schreiben der Universität Koblenz-Landau an die Studierenden und die Mitarbeiter. In dem Schreiben werden sie aufgefordert, bei einer Online-Umfrage mit fünf Vorschlägen für einen möglichen neuen Namen ihren Favoriten an zu kreuzen. Am Donnerstag endet dafür die Frist.

Fünf Vorschläge für mögliche neue Namen für Uni Koblenz

Auf der Vorschlagsliste stehen nach Angaben von Studierenden die Namen der britischen Wissenschaftlerin Ada Lovelace, nach der an der Universität Koblenz ein eigenes Projekt benannt ist. Außerdem sei der Name der Koblenzerin Sophie von La Roche, der ersten finanziell unabhängigen Berufsschriftstellerin in Deutschland im 19. Jahrhundert im Rennen. Und der Name von Max von Laue, eines deutschen Physikers und Nobelpreisträgers, der in Koblenz geboren wurde.

Zwei weitere Vorschläge waren nach Angaben von Studierenden auch die Vorschläge "Confluentes-Universität Koblenz" und "Mittelrhein-Universität Koblenz".

Die Vorschläge zum Durchklicken

Portrait von Sophie von La Roche - Ölgemälde (Foto: SWR, SWR -)
Die Koblenzerin Sophie von La Roche war Deutschlands erste Romanautorin. Sie gab auch eine Frauenzeitschrift heraus. SWR - Bild in Detailansicht öffnen
Die Uni Koblenz hat bereits ein Projekt nach der britischen Wissenschaftlerin Ada Lovelace benannt. picture alliance / Mary Evans Picture Library Bild in Detailansicht öffnen
Der gebürtige Koblenzer Max von Laue erhielt 1914 den Nobelpreis für Physik. dpa Bild in Detailansicht öffnen
Auch der Mittelrhein könnte Namensgeber der Uni Koblenz werden. Oder "Confluentes": Das ist der lateinische Name für die römische Ansiedlung am Zusammenfluss von Mosel und Rhein. picture-alliance / Reportdienste Bild in Detailansicht öffnen

Universität Koblenz hat Namensliste nicht öffentlich gemacht

Die Universität selbst hat diese Vorschläge nicht bestätigt, um die Online-Abstimmung nicht zu beeinflussen. "Sollte ein Konsens zustande kommen, wird dieser als nächstes dem Senatsausschuss vorgelegt, um über eine Umbenennung zu entscheiden", teilte die Pressestelle mit. Sollte die Universität Koblenz-Landau tatsächlich nach einer Frau benannt werden, wäre sie damit die erste in Deutschland.

Neustart der Uni Koblenz mit neuem Namen

Studierende hatten demnach den Vorschlag gemacht, die Eigenständigkeit der Universität Koblenz im Jahr 2023 und den Neustart auch mit einem neuen Namen zu verbinden. Diese Initiative habe man aufgegriffen, heißt es von der Universität Koblenz-Landau, und in Absprache mit verschiedenen Gremien die Online-Umfrage gestartet.

Koblenz

Trennung mit Nebenwirkungen Wie geht es mit der Uni Koblenz weiter?

2023 soll die Uni Koblenz eigenständig werden. Rund um die Trennung gibt es viele Sorgen und Spekulationen. Wir klären die wichtigsten Fragen rund um die Zukunft der Uni Koblenz.  mehr...

Damit wolle man herausfinden, ob es einen Vorschlag gibt, "der für möglichst viele Mitarbeitenden und Studierenden gut annehmbar ist." Die Zeit für eine ausgiebige Diskussion sei zu knapp. Bis zum Jahresende benötige die Universität Koblenz ein Corporate Design mit einem neuen Logo.

Neuer Name müsste verschiedene Kriterien erfüllen

In dem Info-Schreiben an die Studierenden und Mitarbeitenden heißt es weiter, dass die vorgeschlagenen Namen daraufhin eingeschätzt wurden, "ob sie als Namenspaten grundsätzlich geeignet sind und nicht für Positionen stehen (z. B. Rassismus oder Wissenschaftsfeindlichkeit), die nach heutigen Maßstäben für die Benennung einer Universität unangemessen erscheinen."

Nach Trennung vom Standort Landau Uni Koblenz soll interdisziplinär werden

Die Universität Koblenz soll künftig fächerübergreifend Studierende für den Arbeitsmarkt der Zukunft ausbilden. Das ist das Ergebnis einer zweitägigen Diskussion von 50 Uni-Vertretern und Studierenden in Lahnstein.  mehr...

Videokonferenz zur Zukunft des Standorts Koblenz Künftiges Profil der Uni Koblenz noch unklar

Kommunalpolitiker und Unternehmer aus dem Norden von Rheinland-Pfalz wollen sich für den Standort Koblenz als eigenständige Universität stark machen. In einer Videokonferenz sagten sie ihre Unterstützung zu.  mehr...

Trennung der Uni Koblenz-Landau Professoren kritisieren: Zu wenig Geld für Standort Koblenz eingeplant

Professoren der Universität Koblenz-Landau kritisieren das geplante Gesetz für die Umstrukturierung der Uni-Landschaft in Rheinland-Pfalz. Der Standort Koblenz werde bei den Planungen der Landesregierung zu wenig beachtet.  mehr...

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN