STAND

In Treis-Karden im Kreis Cochem-Zell haben in der Nacht Diebe einen 200 Kilo schweren Tresor aus einem Hotel gestohlen. Nach Angaben der Polizei befand sich darin eine größere Menge Bargeld. Die Einbrecher schleppten laut Polizei den Tresor aus einem Büroraum durch das gesamte Hotel. Dabei hievten sie ihn über den Tresen der Rezeption und luden ihn in ein Auto. Deswegen hofft die Polizei, dass Zeugen die Diebe dabei beobachtet haben. Es ist nicht der erste Einbruch in dem Hotel in Treis-Karden: Bereits vor wenigen Wochen hatten ein oder mehrere Täter vergeblich versucht, den Tresor zu stehlen. Das scheiterte aber, offenbar war der Tresor zu schwer. Die Polizei geht davon aus, dass diesmal mindestens drei oder vier Täter das schwere Diebesgut weggeschafft haben und hofft auf Zeugenhinweise.

STAND
AUTOR/IN