Altenkirchen

Tödlicher Unfall auf der B414

STAND

Auf der Bundesstraße B414 bei Sörth (Kreis Altenkirchen) hat es am Freitagmittag einen tödlichen Unfall gegeben. Nach Polizeiangaben war eine 64-jährige Autofahrerin kurz vor 12 Uhr bei ihrer Fahrt Richtung Altenkirchen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur geraten und mit einem Lastwagen zusammengeprallt. Die 64-Jährige sei dabei in ihrem Auto eingeklemmt und so schwer verletzt worden, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der Fahrer des Lkw blieb laut Polizei unverletzt. Es sei ein Gesamtschaden von rund 50.000 Euro entstanden. Die Bundesstraße musste nach dem Unfall voll gesperrt werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR